17.6 C
Mannheim
Montag, Juni 27, 2022
StartAktuellUpdate 21.10.20 - Die beiden jungen Männer aus Birkenau wurden angetroffen

Update 21.10.20 – Die beiden jungen Männer aus Birkenau wurden angetroffen

Birkenau
Hemsbach: Vermisste junge Männer angetroffen
Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung

Birkenau / Hemsbach (ots)

Die Öffentlichkeitsfahndung nach den beiden seit dem Wochenende vermissten jungen Männer im Alter von 18 und 19 Jahren aus Birkenau kann eingestellt werden.

Werbung

Die Heranwachsenden konnten am Mittwochmittag (21.10.2020) kurz vor 12 Uhr im Bereich des Steinbruchs bei Weinheim von einer Streife des zuständigen Polizeireviers angetroffen werden. Im Rahmen der Personenkontrolle wurde die Identität der beiden eindeutig bestätigt. Es geht ihnen den Umständen entsprechend gut. Sie wurden für die weiteren polizeilichen Maßnahmen zur Wache gebracht.

Die Polizei bedankt sich bei allen an den Suchmaßnahmen Beteiligten sowie bei den Bürgerinnen und Bürgern für die zahlreichen Hinweise.


Birkenau/Hessen-Hemsbach: Zwei junge Männer weiterhin vermisst; Umfangreiche Suchmaßnahmen dauern an

Birkenau/Hessen-Hemsbach (ots)

Die seit Sonntag (18.10.2020) andauernden Suchmaßnahmen nach zwei jungen Männern im Alter von 18 und 19 Jahren (wir haben berichtet) dauern nach wie vor an.

Sowohl am Montag (19.10.2020) als auch am Dienstag (20.10.2020) führte die Polizei zum Teil mit Unterstützung von Feuerwehr, THW und Mantrailerhunden umfangreiche Suchmaßnahmen im Bereich des Waldgebietes bei Schnorrenbach, wo die Männer gezeltet hatten, sowie den Ortsrandlagen und in der Gemeinde Birkenau durch. Ergänzend zu den Suchmaßnahmen erfolgen zahlreiche Ermittlungen und Abklärungen von Zeugenhinweisen, die bislang aber nicht zum Auffinden der beiden Vermissten führten.

Am Dienstag konzentrierten sich die Suchmaßnahmen, bei denen auch mehrere Mantrailerhunde eingesetzt waren, auf den Bereich des Wanderwegs B9 bei Birkenau. Zwei Zeugen hatten unabhängig voneinander am Wochenende die beiden Männer dort gesehen. Die Spur der Hunde führte von dem Wanderweg bis in die Gemeinde Birkenau. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann die Polizei nicht ausschließen, dass die Zwei möglicherweise mit dem Zug weggefahren sind. Aktuell dauern die Suchmaßnahmen im Wald und der Gemeinde noch an und werden voraussichtlich bis zum Einbruch der Dunkelheit fortgesetzt.

Zudem ging im Laufe des Dienstagnachmittags ein Hinweis ein, dass eine Spaziergängerin die beiden Männer im Bereich Hemsbach gesehen hatte. Umgehend hat die Polizei auch dort umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet, an denen auch der Polizeihubschrauber beteiligt war. Bislang verliefen auch diese Suchmaßnahmen mit negativem Ergebnis.

Die Polizei bittet Zeugen, die die beiden vermissten Personen gesehen haben oder Hinweise zu ihrem möglichen Aufenthaltsort geben können, sich unter der Rufnummer 06252 / 706-0 bei der Polizeistation Heppenheim oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Die Vermissten werden wie folgt beschrieben:

Henri Hahn ist 198 cm groß, schmal, hat braune Augen und dunkelblonde, gelockte lange Haare. Wahrscheinlich trägt er eine schwarze Daunenjacke mit der Aufschrift „Northface“, und eine schwarz-weiß-karierte Kappe der Marke „Carhartt“.

Nico Schäfer ist 180 cm groß, hat hat kurze braune Haare und trägt ist Bartträger. Er soll mit einem dunkelblauen Sweatshirt und einer schwarzen Jogginghose bekleidet sein.

Quelle: Presseportal.de

Werbung
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Sommer T-Shirts 2022 Frieden und Freiheit
  • Frieden und Freiheit

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung