19.5 C
Mannheim
Sonntag, September 19, 2021
Start Aktuell Bergstraße: Wunderbar „wanderbar“

Bergstraße: Wunderbar „wanderbar“

Der „Burgensteig“ wurde erneut als Qualitätswanderweg zertifiziert – Verleihung online – Kurzvideo als Prämie zur Urkunde

Bergstraße. Nicht alles geht online. Das Wandern in der Natur nämlich nicht. Man atmet frische Luft, genießt herrliche Ausblicke, schnauft, schwitzt, erholt sich und rastet ganz unvirtuell und rein körperlich – und all dies ist coronagerecht sehr gut möglich. Wandern istin Refugium in Pandemiezeiten.

Nur die Zusammenkunft von mehr als einem Dutzend Touristiker des ganzen Landes zur Zertifizierungsfeier von Wanderwegen ist coronabedingt nicht möglich. Daher flatterte jetzt die Urkunde der erneuten Zertifizierung des „Burgensteig Bergstraße“ im Büro des Tourismusservice „Bergstrasse“ in Lorsch auch per Post in den Briefkasten sowie natürlich als Mail-Dokument ins Postfach.

Kein Geringerer als Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, der Präsident des Deutschen Wanderverbandes, hat das Schriftstück unterschrieben und seine Gültigkeit bis ins Jahr 2023 dokumentiert: Der rund 115 Kilometer lange anspruchsvolle Wanderweg zwischen Heidelberg und Darmstadt ist wieder (und weiterhin) ein Qualitätswanderweg im „Wanderbaren Deutschland“. 2017 wurde die Auszeichnung auf der Touristikmesse CMT in Stuttgart erstmals verliehen.

Auch am Hirschkopfturm in Weinheim führt der Burgensteig vorbei. Foto: Jeffrey Groneberg

Bergstraßen-Vorsitzende Maria Zimmermann nahm die Urkunde damals persönlich entgegen. Die CMT fällt dieses Jahr aus, der Tourismus geht neue Wege – aber der Burgensteig als Qualitätswanderweg bleibt. Damit spielt die Bergstraße bei den passionierten Wanderurlaubern erneut in einer (Bundes-) liga mit dem Schwarzwald, dem Pfälzer Wald und der Schwäbischen Alb. Die Verleihung fand online statt. „Wer auf einem der bundesweit nun 281 Qualitätswegen  des Wanderbaren Deutschland unterwegs ist“, heißt es auf der Internetseite des Deutschen Wanderverbandes, „genießt abwechslungsreiche Landschaften, verlässliche Markierungen und naturbelassenen Untergrund.“  Alle Qualitätswanderwege in Deutschland zusammengelegt ergeben über 5000 Kilometer.

Zur „längsten Urkundenverleihung aller Zeiten“ hat der Verband zu jedem Weg ein kurzes Video produziert, das in den sozialen Netzwerken abgespielt werden kann. Der Burgensteig Bergstraße wird dabei so beschrieben: „Weinberge, tolle Aussichtspunkte – insbesondere auf die Rheinebene – sowie Abschnitten mit natürlicher Stille und Gewässern, aber auch Zeugnissen aus früherer Zeit sind am Burgensteig Bergstraße Garant für eine erlebnisreiche Wanderung in mehreren Etappen.“ Das Verleihungsvideo ist abzurufen unter: https://youtu.be/zhXy99q0VbU

Bergstraßen-Tourismuschefin Maria Zimmermann äußerte sich sehr erfreut und bestätigt über die erneute Auszeichnung. „Der Burgensteig“, beschreibt sie, „hat alles, was eine Wanderung zum Spaziergang durch Natur und Geschichte werden lässt: Burgen und Schlösser wie an eine Perlenkette gefädelt, Parks und Gärten, Weinberge und geologische Besonderheiten: kleine Bergwerke und Steinbrüche. Und meistens schönes Wetter.“

Der „Burgensteig Bergstraße“, der mit dem Symbol einer blauen Burg auf weißem Grund gekennzeichnet ist, gehört zu den längsten und anspruchsvollsten in der Republik. Er führt auf einer Wanderstrecke von 115 Kilometer von Darmstadt nach Heidelberg, mit Abstechern in den vorderen Odenwald, gesäumt von Burgen und Schlössern. 3650 Höhenmeter geben dem Weg auch einen hohen sportlichen Anspruch. Zum Ausbau und der Einweihung im Juni 2015 wurden zuvor zugewachsene und vergessene Wege wieder begehbar gemacht, die landschaftlich reizvollsten, besonders urigen und topographisch durchaus anspruchsvollsten Stellen wurden erkundet und einbezogen. Er verläuft weitgehend parallel zum etwas bequemeren Blütenweg; beide Wege können miteinander kombiniert werden.

Auf der Alten Brücke im weltberühmten Heidelberg unter dem sagenumwobenen Schloss trifft der „Burgensteig“ auf den „Neckarsteig“, der dem Fluss in Richtung Osten folgt. Überhaupt ist der Burgensteig bestens mit anderen Wegen kombinierbar, auch mit dem Nibelungensteig und dem Alemannenweg im Odenwald.  

Info: www.diebergstrasse.de

Titelfoto: Auch die Wachenburg in Weinheim liegt am Burgensteig Bergstraße. Foto: Daniel Sieler

Quelle: Stadtverwaltung Weinheim/Tourismusservice

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -
  • stellenanzeigen
    Stellenanzeigen

Most Popular

„Filmvorführung zum Welt-Alzheimertag am 21. September: „Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen“

Die Alzheimer-Krankheit – auch „Alzheimer-Demenz“ oder „Morbus Alzheimer“ genannt – ist die häufigste Form der Demenz und eine unheilbare Störung des...

Schwetzingen – Betrunkene Frau in die Leitplanke gefahren – hoher Sachschaden

Schwetzingen (ots) Am Samstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, befuhr eine 35-jährige Mercedes Fahrerin die B39 von Hockenheim in Richtung Schwetzingen. Hier...

Mannheim/BAB 6 – Frau betrunken Unfall verursacht

Mannheim (ots) Eine 20-jährige befuhr am Samstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, die Autobahn A6 zwischen der Anschlussstelle Mannheim/Schwetzingen und dem Autobahnkreuz...

Dielheim – Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Kindern

Dielheim/RNK (ots) Bei einem Verkehrsunfall wurden am Freitagabend gegen 18.39 Uhr in Dielheim drei Kinder im Alter von 1, 2...

Recent Comments