19 C
Mannheim
Mittwoch, Februar 24, 2021
Start Aktuell Headline Gesundheitsamt: 15 Personen in einer Brühler Alten- und Pflegeeinrichtung mit dem Coronavirus...

Gesundheitsamt: 15 Personen in einer Brühler Alten- und Pflegeeinrichtung mit dem Coronavirus infiziert bzw. positiv auf das Coronavirus getestet

In einer Brühler Alten- und Pflegeeinrichtung wurden nach aktuellem Stand der Ermittlungen 15 Bewohnende positiv auf das Coronavirus getestet, teilt das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises mit. Dabei sind momentan zwei Wohnbereiche der Einrichtung betroffen.

Nach mehreren positiven Schnelltests bei Bewohnenden hatte das Gesundheitsamt am 15. Januar 2021 vor Ort alle Bewohnerinnen und Bewohner der betroffenen Wohnbereiche abgestrichen. Die Mitarbeitenden wurden teilweise über die Hausärzte oder in den Corona-Testzentren getestet. Hier ist der abschließende Ergebnisrücklauf noch abzuwarten. Das Gesundheitsamt ermittelt die Kontaktpersonen. Gemeinsam mit der Heimleitung wurde ein Aufnahmestopp und ein Besuchsverbot verhängt.

Quelle: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -

Most Popular

Sinsheim-Hilsbach: Tote Vögel in Feldgebiet entdeckt; Ursache unklar; Chemisch-Veterinärische Untersuchungsanstalt (CVUA) Karlsruhe eingeschaltet

Sinsheim-Hilsbach (ots) Eine Spaziergängerin fand am Dienstagvormittag im Feldgebiet Kammerforst, wenige Meter voneinander entfernt insgesamt drei verendete Vögle. Dabei handelte...

Schwetzingen – „Stadtgärtner legen Blühstreifen auf dem Friedhof an

In der letzten Februarwoche finden die vorbereitenden Arbeiten statt / Künftig Lärm- und Sichtschutz zur Mannheimer Landstraße

Gemarkungsreinigung muss in diesem Frühjahr Corona-konform über die Bühne gehen

Bis vor wenigen Tagen überdeckte der spärliche Schnee entlang der Straßen und Wege und an den Waldrändern die achtlos weggeworfenen Verpackungsmaterialien...

Schweiz – Hohe Geldstrafe weil er in einem Whatsapp-Chat vor Blitzern gewarnt haz

Mit happigen 1180 Franken wurde der Lehrling Christoph H.* (23) gebüsst, weil er in einem Whatsapp-Chat vor Blitzern gewarnt hatte. Wie er...

Recent Comments