17.6 C
Mannheim
Montag, Juni 27, 2022
StartAktuell HeadlineMosbach - Wer erkennt die abgebildete Person oder kann weitere Hinweise geben?

Mosbach – Wer erkennt die abgebildete Person oder kann weitere Hinweise geben?

TATORT

74821 Mosbach, Heidelberger Straße 20

TATZEIT

Montag, 11.01.2021, 11:01 Uhr bis 11:03 Uhr

Werbung

Sachverhalt

Die bislang unbekannte Beschuldigte steht im dringenden Tatverdacht in mindestens zwei Fällen vermutlich mittels Taschendiebstählen an die Bankkarten ihrer Opfer gelangt zu sein. In der Folge hob die Beschuldigte unberechtigt über 3.000 Euro von den Konten der Geschädigten ab. Die Taschendiebstähle ereigneten sich vermutlich in einem Discounter-Markt in Mosbach-Diedesheim und die Abhebungen erfolgten in einer nahegelegenen Bankfiliale.


Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 01.02.2021

Mosbach: Fahndung nach unbekannter Frau

Nach einer bislang unbekannten Frau fahndet aktuell das Polizeirevier Mosbach. Diese steht im Verdacht, sich durch Taschendiebstähle in den Besitz von Bankkarten samt den dazugehörigen PIN-Codes gebracht zu haben. Am 11. Januar 2021 und 23. Januar 2020 hob die Frau dann am Geldausgabeautomat in der Sparkassenfiliale in Neckarelz mehrere tausend Euro von den Bankkonten zweier geschädigter Frauen ab. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stahl die Unbekannte am 11. Januar 2021 vermutlich in einem Discounter im Oberen Herrenweg in Diedesheim oder in einem Ladengeschäft in der Schlachthofstraße in Neckarelz den Geldbeutel einer Frau. Anschließend begab sie sich in die Bankfiliale und hob gegen 11 Uhr in betrügerischer Absicht fast 2.300 Euro ab. In einem weiteren Fall war die Tatverdächtige vermutlich ebenfalls durch einen Taschendiebstahl bereits im Januar letzten Jahres in der besagten Discounter-Filiale an eine weitere Bankkarte und den PIN-Code einer Geschädigten gelangt. Die Geldabhebung von 1.000 Euro erfolgte am 23.01.2020, gegen 13.20 Uhr, ebenfalls in der Neckarelzer Sparkassenfiliale. Die Unbekannte wurde bei den Abhebungen von der Überwachungskamera gefilmt. Mithilfe der Aufnahmen versucht die Polizei nun herauszufinden, um wen es sich bei der Frau handelt.

Zeugenhinweise gehen an das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261/8090.

Quelle: Presseportal.de

Werbung
  • Frieden und Freiheit
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Sommer T-Shirts 2022 Frieden und Freiheit

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung