17.5 C
Mannheim
Dienstag, August 16, 2022
StartBlaulicht MeldungenBrühl und Mannheim-Neckarau: Spielende Jugendliche und Spaziergänger im Eis eingebrochen - Polizei...

Brühl und Mannheim-Neckarau: Spielende Jugendliche und Spaziergänger im Eis eingebrochen – Polizei warnt dringend vor dem Betreten gefrorener Eisflächen

Brühl/Rhein-Neckar-Kreis und Mannheim-Neckarau: (ots)

Im Waldweg in Brühl, im Bereich der Schwetzinger Wiesen kam es am Donnerstag gegen 18:00 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz, weil ein 15-Jähriger in dem durch Hochwasser überschwemmten Wiesengebiet durch eine Eisdecke gebrochen war. Ein Freund zog den Jungen, der bis zum Becken eingesunken war, aus dem Wasser und verständigte den Notruf. Mit einem Rettungswagen wurde der Jugendliche mit einer Unterkühlung in eine Klinik eingeliefert.

Werbung

Auch in Mannheim-Neckarau brach am Freitagmorgen gegen 10:00 Uhr ein Spaziergänger im Überschwemmungsgebiet am Ende der Schwarzwaldstraße durch eine Eisfläche. Er steckte bis zur Hüfte im Wasser und musste durch die von Zeugen verständigte Feuerwehr geborgen werden. Auch er wurde wegen des Verdachts einer Unterkühlung vorsorglich mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Polizei und Stadtverwaltung Mannheim machen darauf aufmerksam, dass das Betreten und Eislaufen auf gefrorenen städtischen Wasserflächen generell untersagt ist. Hintergrund hierfür ist, dass die für ein gefahrloses Betreten und Befahren der Eisfläche notwendige Eisdicke nicht garantiert ist. Bürgerinnen und Bürger werden um Verständnis und zur eigenen Sicherheit gebeten, vom Betreten und Eislaufen auf städtischen Gewässern Abstand zu nehmen. Dies gilt auch für temporäre, aufgrund des Hochwassers gefrorene Flächen.

Quelle: Presseportal.de

Werbung
  • Sommer T-Shirts 2022 Frieden und Freiheit
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Frieden und Freiheit

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung