4.5 C
Mannheim
Samstag, Dezember 3, 2022
StartAktuell HeadlineJugendfeuerwehr Hockenheim -Digitaler Sommertagszug

Jugendfeuerwehr Hockenheim -Digitaler Sommertagszug

Kostümierte Kinder, die vier Jahreszeiten auf den geschmückten Wagen der Vereine und ein riesiger Schneemann ziehen durch die Hockenheimer Straßen und verabschieden damit den Winter… So haben alle den traditionellen Sommertagsumzug in Erinnerung, der nun schon zum zweiten Mal nach 2020 wegen der anhaltenden Corona-Pandemie abgesagt werden musste.

Damit das traditionelle Fest nicht in Vergessenheit gerät und um dem Hockenheimer Veranstaltungskalender ein Stück Normalität zu verleihen, hat sich die Jugendleitung der Jugendfeuerwehr Hockenheim kurzerhand überlegt, den Sommertagsumzug digital zu veranstalten. „In einem Video mit Bildern aus den letzten Jahren, einem Grußwort von Oberbürgermeisters Marcus Zeitler und der traditionellen Schneemannverbrennung wollen wir den Kindern und Eltern ermöglichen, den Winter zu Hause zu verabschieden“, so Christoph Schwegler, Jugendwart der Feuerwehr Hockenheim.

Werbung

Das Video wird auf der Facebook-Seite der Jugendfeuerwehr sowie dem YouTube-Kanal der Stadt Hockenheim zu sehen sein. Online geht das Video am Sonntag, den 28. März 2021. „Alle Kinder, Eltern, sowie die Bürgerinnen und Bürger Hockenheims sind herzlich dazu eingeladen, den Sommertag von zuhause aus zu feiern“, so Schwegler weiter.

https://www.facebook.com/jugendfeuerwehrhockenheim/

Eigens für die Schneemannverbrennung im Video wurde von der Jugendleitung ein Schneemann gebaut, der allerdings etwas kleiner ausfällt als sonst. „Der diesjährige Schneemann ist deutlich kleiner als die letzten Jahre. Normalerweise kratzen wir an der vier Meter Marke, aber ohne die Unterstützung der Jugendlichen und unter den geltenden Kontaktbeschränkungen war das in diesem Jahr nicht möglich“, erklärt Jugendleiter Marvin Berger, der zusammen mit Simon Friedel den Bau des Schneemanns übernommen hat.

Der Schneemann besteht aus Holz und Stroh, welches mit weißen Tüchern umhüllt wird und so die typische Schneemannform erhält. Nase und Hut bestehen aus alten Kartons. Für den Bau des Schneemanns benötigt die Jugendfeuerwehr rund 80 Arbeitsstunden. „Es ist jedes Jahr bewundernswert, wie schnell die viele Arbeit dem Feuer zum Opfer fällt“, so Jugendleiter Simon Friedel.

Die Jugendfeuerwehr ist eine von vier Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Hockenheim. Sie arbeitet mit dem Ziel, Nachwuchs für die Einsatzabteilung zu gewinnen und auszubilden. In die Jugendfeuerwehr können Mädchen und Jungen ab dem zehnten Lebensjahr eintreten. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung besuchen die Kinder und Jugendlichen regelmäßig Zeltlager und nehmen an Wettkämpfen, sowie Veranstaltungen des öffentlichen Lebens teil.

Damit möchte die Jugendleitung die Arbeit der Feuerwehr sowie Kameradschaft vermitteln und die persönliche Entwicklung stärken.

„Präsenzübungen und Veranstaltungen können aufgrund der geltenden Corona-Regeln seit über einem Jahr nicht stattfinden“, erzählt Christoph Schwegler. Aus diesem Grund lässt sich die Jugendleitung immer wieder Möglichkeiten einfallen, wie die Kinder und Jugendlichen trotzdem mit ins Feuerwehrleben eingebunden werden können. So wurden Feuerwehrleinen zum Üben der Knoten zur Verfügung gestellt, eine Anleitung für eine Stadtrallye ausgearbeitet und Geschenke zum Weihnachtsfest an die Mitgliederinnen und Mitglieder verteilt. „Seit diesem Jahr finden außerdem regelmäßige Online-Treffen statt, um im Austausch und auf Augenhöhe zu bleiben“, so Schwegler weiter.

Neue Mitglieder für die Jugendfeuerwehr zu gewinnen ist aktuell ebenfalls nicht möglich, wobei dies für eine gut aufgestellte Feuerwehr von großer Bedeutung ist. „Nur mit motivierten Kindern und Jugendlichen ist es möglich, für ständigen Nachwuchs in der Einsatzabteilung zu sorgen“, so Schwegler. „Zusammen mit dem Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Hockenheim erarbeiten wir aktuell verschiedene Konzepte, wie wir zukünftig Kinder und Jugendliche für die Feuerwehr gewinnen können“, führt Schwegler weiter aus.

Für die kommende Zeit hofft die Jugendleitung bald wieder mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam üben zu dürfen und im nächsten Jahr den Sommertagsumzug wieder in den Straßen Hockenheims feiern zu können.

https://feuerwehr-hockenheim.de/index.php/de/jugendfeuerwehr

Quelle: Stadtverwaltung Hockenheim

Titelfoto: Quelle / Facebook Jugendfeuerwehr Hockenheim / Screenshot

Werbung
  • Strom Privat MediumRectangle

  • Frieden und Freiheit

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung