7.3 C
Mannheim
Mittwoch, Februar 1, 2023
StartBlaulicht MeldungenHeidelberg: 16-Jähriger wegen Verdachts der räuberischen Erpressung in zwei Fällen auf Antrag...

Heidelberg: 16-Jähriger wegen Verdachts der räuberischen Erpressung in zwei Fällen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg in Untersuchungshaft

Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis: (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Werbung

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Haftbefehl gegen einen 16 Jahre alten Jugendlichen erlassen. Dieser steht im dringenden Verdacht, am 05.03.2021 zusammen mit drei weiteren, noch unbekannten Tatverdächtigen auf einem Spielplatz in der Heidelberger Altstadt vier Personen im Alter zwischen 17 und 19 Jahren um Bargeld und eine EC-Karte beraubt zu haben. Im Verlauf dieser Tathandlung wurde einer der vier Geschädigten niedergeschlagen.

Des Weiteren steht der 16-Jährige im dringenden Verdacht, erneut in der Heidelberger Altstadt am 12.03.2021 spätabends einen 18-Jährigen zunächst ebenfalls um Bargeld und seine EC-Karte beraubt zu haben. Anschließend soll er den Geschädigten unter Androhung von Gewalt genötigt haben, an einem Geldautomaten die zu der EC-Karte gehörige Geheimnummer einzugeben und dem Täter dadurch die Abhebung eines dreistelligen Bargeldbetrages zu ermöglichen.

Am 18.03.2021 wurde der Verdächtige der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt. Diese erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl wegen Flucht- und Verdunkelungsgefahr. Anschließend wurde der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizei dauern an.

Quelle: Presseportal.de

Werbung
  • Strom Privat MediumRectangle

  • Frieden und Freiheit

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Strom Privat MediumRectangle

Am beliebtesten

Werbung