-4.2 C
Mannheim
Donnerstag, Februar 9, 2023
StartAktuell HeadlineJunge Mannheimer Band zeigt schon zu Beginn ihrer Karriere großes Format

Junge Mannheimer Band zeigt schon zu Beginn ihrer Karriere großes Format

„Vie au Carré“ überzeugte bei der interaktiven Bandprobe im Palatin
mit natürlicher Leichtigkeit
Wiesloch. 3. Mai 2021 „Wir hatten noch nie ne Probe mit soner krassen Technik“, meinte die Frontfrau von „vie au carré“, Lise Biggel, die jetzt zusammen mit vier weiteren Bandmitgliedern bereits zum dritten Mal innerhalb von wenigen Wochen auf der Bühne des Kongress- und Kulturhotels Palatin stand – nun bei einer Bandprobe im Rahmen der virtuellen Veranstaltungsreihe „Just jam – Jetzt auch mit Dir.“

Zuletzt waren die jungen Mannheimer MusikerInnen zu Siegern des ersten Wieslocher Songwriter-Contest gekürt worden, nun musizierten sie viersprachig und mehrstimmig durch Geschichten, die sie in den Quadraten Mannheims aufgeschnappt und in ihre ureigene Kunstform übersetzt haben. Denn das, was die erst 2020 gegründete Band auf die Bühne bringt, hat durchaus das Potenzial, auch über die Metropolregion hinaus weite Kreise zu ziehen. Ihre Musik ist filigran, aber aussagekräftigt, durchlässig, aber mit Verve, tiefgründig, aber mit Leichtigkeit.

Werbung

Irgendwie was Neues eben, mit natürlicher Lässigkeit vorgetragen, das es an die Spitze der Wettbewerb-
Premiere geschafft hat und das einfach fesselt. So war auch das Feedback der Zuschauer beim interaktiven Livestream von Begeisterung geprägt und mit vielen Herz-Emoticons unterlegt gewesen. Dass ihre Musik einfach gut ankommt, verdeutlicht auch der Erfolg, den die Band gleich nach der Jam-Session im Palatin
verzeichnete: Sie hatte nämlich auf der Crowdfunding-Plattform „www.betterplace.de“ eine Spendenaktion gestartet, um ihre erste CD-Produktion zu finanzieren. Das Ziel, nämlich eine Summe von 1500 Euro zusammen zu bekommen, wurde bereits zwei Tage nach dem Livestream erreicht. Mit dem Preisgeld von 2500 Euro on top, das die Mannheimer Band aus dem Pool an Spendengeldern des Wieslocher Songwriter-Contest erhielt, steht der Aufnahme der ersten eigenen CD nun nichts mehr im Wege.

Eine Premiere war die dritte Folge der Song-Release-Reihe auch für Maria Ortlieb, die neue Leiterin der
Kulturabteilung im Palatin, die künftig zusammen mit Celine Balles für Musik, Theater, Comedy und Co im Palatin verantwortlich sein wird. Ihre Vorgängerin, Julia Sieglin, hatte sich gleichsam beim Livestream in den Mutterschutz verabschiedet.

Die interaktive Bandprobe mit Vie au Carré kann unter https://www.palatin.de/live-stream/ abgerufen werden.

Quelle: Palatin Wiesloch

Werbung
  • Strom Privat MediumRectangle

  • Frieden und Freiheit

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung