19.7 C
Mannheim
Sonntag, Juni 13, 2021
Start Aktuell Fünf Impftage in Wiesloch

Fünf Impftage in Wiesloch

Erstimpfung vom 13. bis 17. Juni

Die Stadt Wiesloch bietet in Kooperation mit den mobilen Impfteams des Rhein-Neckar-Kreises im Zeitraum vom 13.06. bis 17.06.2021 (Erstimpfung) und 25. bis 29.07.2021 (Zweitimpfung) 1.500 Wieslocher Bürger*innen die Möglichkeit, eine Corona-Schutzimpfung mit dem Impfstoff von „Moderna“ zu erhalten. Jeden Tag können an die 300 Personen ab 18 Jahren geimpft werden.

Dieses Impfangebot richtet sich ausschließlich an Wieslocher Bürger*innen oder Personen, die in Wiesloch arbeiten. Da mit dem Impfstof von „Moderna“ geimpft wird, muss man dafür 18 Jahre alt sein. Jeder der sich gerne impfen lassen möchte, kann dieses offenen Angebot, ohne komplizierte Anmeldung, nutzen.  

Die Impfaktion findet im Palatin, über Haupt- Eingang Ringstraße, statt.

Für den reibungslosen Ablauf möchte die Stadtverwaltung explizit auf Folgendes hinweisen: Um den erwarteten Andrang besser zu kanalisieren, werden vor dem Palatin entsprechende Wartebereiche mit Warteschlangen aufgebaut. Jeweils ca. 100 Personen werden zu folgenden Zeitfenstern versorgt werden können:

Sonntag bis Mittwoch, jeweils um 10.30 Uhr, 12 Uhr, 13.30 Uhr und

Donnerstag, um 12 Uhr und 13.30 Uhr

Bei der Anmeldung vor dem Palatin werden der Personalausweis bzw. die mitgebrachte Arbeitgeberbescheinigung geprüft.

Im Palatin selbst sind dann für die Registrierung durch die mobilen Impfteams des Rhein-Neckar-Kreises der Personalausweis, die Krankenversichertenkarte sowie der Impfpass (soweit vorhanden)

bereitzuhalten. Sollte kein Impfpass vorhanden sein, wird eine Impfersatzbescheinigung ausgestellt.

Die Stadtverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass es keinen Sinn macht, sich bereits nachts oder am frühen Morgen anzustellen, da erst zu den angekündigten Zeitpunkten mit der Anmeldung begonnen wird. Für die Koordination wird Personal der Stadt Wiesloch vor Ort sein. Alle Wartenden werden darum gebeten, die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln beim Warten einzuhalten und medizinische oder FFP2-Masken zu tragen.

Außerdem bitten die Organisatoren darum, möglichst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Rad ins Palatin zu kommen, um die Verkehrssituation so entspannt als möglich zu halten.

Quelle: Stadtverwaltung Wiesloch

- Advertisment -

Most Popular

Weinheim – Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte – drei Polizeibeamte verletzt

Weinheim/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) Am Samstagnachmittag gegen 15:30 Uhr wurden Beamte des Polizeireviers Weinheim in die GRN Klinik gerufen, nachdem ein...

Ausstellung mit dem Titel „BLAU / GELB / ROT“ des Nußlocher Künstlers Clapeko van der Heide

Kulturstiftung Rhein-Neckar-Kreis: Ausstellung mit dem Titel „BLAU / GELB / ROT“ des Nußlocher Künstlers Clapeko van der Heide ist vom 13. Juni...

Mannheim – Mann nach Auseinandersetzung am Wasserturm mit Messer verletzt, Täter geflüchtet

Mannheim: Mann nach Auseinandersetzung am Wasserturm mit Messer verletzt, Täter geflüchtet; Fahndung bislang ohne Ergebnis; Kripo ermittelt; Zeugen gesucht

Heidelberg/Mannheim: Polizeiliche Bilanz in der Nacht auf Samstag;Autokorso nach EM-Spiel in Mannheim; Mann bei Auseinandersetzung am Wasserturm verletzt

Heidelberg/Mannheim: Polizeiliche Bilanz in der Nacht auf Samstag; großer Andrang an beliebten Treffpunkten; Autokorso nach EM-Spiel in Mannheim; Mann bei Auseinandersetzung...

Recent Comments