17.5 C
Mannheim
Dienstag, August 16, 2022
StartAktuellSinsheim - Pressemeldung Nr. 1 + 2 zu Überfall in Sinsheim

Sinsheim – Pressemeldung Nr. 1 + 2 zu Überfall in Sinsheim

Sinsheim (ots)

Der Täter des Überfalls im Schwimmbadweg auf den älteren Mann wird wie folgt beschrieben:

Werbung

Er ist ca. 180 cm groß, mit schlanker Statur und dunklen kurzen Haaren. Er trug eine schwarze Stoffmaske, über der ein Dreitagebart sichtbar war. Das Alter des Räubers wird auf etwa 20 – 25 Jahre geschätzt. Er war dunkel gekleidet und hielt eine schwarze Pistole in der rechten Hand. Der Geschädigte geht davon aus, dass es sich beim Täter um einen Deutschen handelt. In der Nähe befand sich noch eine junge Dame, die bunt gekleidet und von schlanker Statur war. Sie hatte längere Haare (nicht blond).

Diese flüchtete in die gleiche Richtung wie der Täter, griff zuvor jedoch nicht in die Handlungen ein. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.


Ursprüngliche Meldung:

Sinsheim: Mann überfallen; Pärchen flüchtet mit geringer Beute; Zeugen dringend gesucht; Pressemitteilung Nr. 1

Sinsheim (ots)

Mit allen verfügbaren Kräften fahndet die Polizei derzeit im Stadtgebiet von Sinsheim nach einem bislang unbekannten Pärchen, die im Verdacht stehen, einem Mann im Schwimmbadweg überfallen zu haben.

Der ältere Mann war gegen 15.15 Uhr im Schwimmbadweg spazieren, als er von einem Pärchen angesprochen, sodann mit einer Schusswaffe bedroht wurde und aufgefordert wurde, das Bargeld herauszugeben. Zur Untermauerung ihrer Forderung soll einer der beiden mit der Schusswaffe einmal in die Luft geschossen.

Mit dem Geldbeutel -geringer Bargeldbetrag- des Opfers flüchtete das Pärchen in Richtung Innenstadt. Eine Beschreibung des Pärchens liegt noch nicht vor.

Das Raubdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen übernommen.

Die Tat beobachtet haben soll ein weiteres Pärchen, das sich in unmittelbarer Tatortnähe aufgehalten hatte. Dieses Pärchen, aber auch weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 oder mit dem Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Presseportal.de

Werbung
  • Sommer T-Shirts 2022 Frieden und Freiheit
  • Frieden und Freiheit
  • Goldsparbox und Goldsparen

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung