8.6 C
Mannheim
Mittwoch, Oktober 27, 2021
Start Aktuell Headline Wiesloch - PZN - Gesuchter festgenommen- Update Nr. 2

Wiesloch – PZN – Gesuchter festgenommen- Update Nr. 2

Wiesloch – Patient aus forensischer Klinik entwichen – Gesuchter während Fahndung festgenommen – Pressemeldung Nr. 2

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Der seit den Mittagsstunden aus der forensischen Klinik im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden in Wiesloch entwichene 42-jährige Hartmut H. konnte im Zuge umfangreicher und intensiver Fahndungsmaßnahmen aufgrund eines Zeugenhinweises durch Polizeibeamte in Wiesloch festgestellt und festgenommen werden. Er wird nun in die Obhut der behandelnden Ärzte des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden zurückgegeben.

Zur Fahndung waren neben starken Einsatzkräften von Schutz- und Kriminalpolizei auch ein Mantrailer-Hund sowie ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Fahndungsmaßnahmen wurden zwischenzeitlich zurückgenommen.


Ursprüngliche Meldung:

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis – Patient aus forensischer Klinik entwichen – Polizei fahndet nach 42-jährigem Mann

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Der 42-jährige Hartmut H. wird seit Montagmittag vermisst. Der Mann ist seit 2011 in der forensischen Klinik im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden in Wiesloch, auf einer geschlossenen Rehabilitationsstation, untergebracht und nutzte einen begleiteten Aufenthalt auf dem forensisch-psychiatrischen Bauernhof am 04.10.2021, gegen 13.30 Uhr zur Flucht. Eine Fremdgefährdung ist nach Auskunft der behandelnden Ärzte derzeit nicht auszuschließen.

Von ihm liegt folgende aktuelle Beschreibung vor:

- 169 cm groß
- 88 kg schwer
- Graue/dunkelbraune Haare
- Bartträger
- Hat ein Muttermal an der rechten Wange
- Bekleidet mit dunkelblauer Regenjacke
- Trägt dunkelblaue Jeans und graue Turnschuhe der Marke Nike.

Hinweise auf mögliche Hinwendungsorte sind derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei fahndet derzeit mit starken Kräften nach dem Entwichenen.

Zeugen, denen der Mann aufgefallen ist oder die Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.


Erstmeldung:

Um 15 Uhr hat das PZN in Wiesloch in einer SMS-Nachricht folgendes mitgeteilt:

Forensischer Patient im begleitetem Ausgang vom PZN-Gelände entwichen. Fremdgefährdung nicht auszuschließen. Sachdienl. Hinweise an 06222 57090


Bei der SMS-Nachricht handelt es sich um ein Service des PZN, bei dem man sich registrieren kann, um aktuelle Informationen zu erhalten.

https://www.pzn-wiesloch.de/buergerinfo/

- Advertisment -
  • stellenanzeigen
    Stellenanzeigen

Most Popular

Mannheim – Corona-Teststation in Brand gesteckt; zwei Tatverdächtige nach Fahndung vorläufig festgenommen

Mannheim: Corona-Teststation in Brand gesteckt; zwei Tatverdächtige nach Fahndung vorläufig festgenommen; kein politisches Motiv; Kripo ermittelt Mannheim (ots)

Hockenheim – Zähringerstraße gesperrt

Die Zähringerstraße in Höhe der Hausnummer 5 ist von Dienstag, 26. Oktober, bis voraussichtlich 5. November, wegen Bauarbeiten für den Straßenverkehr gesperrt....

Schwetzingen – „Abriss der alten Schimper-Schule ist in vollem Gange

Nachdem die Schülerschaft und die Lehrkräfte zu Beginn des neuen Schuljahres das neue Schulgebäude der Karl-Friedrich-Schimper Gemeinschaftsschule beziehen konnten, läuft nun der...

Mannheim/BAB 6 – Unfall – Rettungshubschrauber im Einsatz – Sperrung

Mannheim/BAB 6 (ots) Aufgrund eines Verkehrsunfalls ist die A 6 zwischen den Autobahnkreuzen Mannheim und Viernheim in Fahrtrichtung Frankfurt derzeit...

Recent Comments