19.6 C
Mannheim
Dienstag, Juli 23, 2024
StartAktuellHeidelberg: Jugendlicher versucht sich durch Sprung in den Neckar einer Polizeikontrolle zu...

Heidelberg: Jugendlicher versucht sich durch Sprung in den Neckar einer Polizeikontrolle zu entziehen

Heidelberg (ots) Mit einem Sprung in den Neckar versuchte sich ein 22-Jähriger in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einer Kontrolle zu entziehen – allerdings ohne Erfolg.

Beamte des Polizeireviers Heidelberg-Mitte wurden um 2.30 Uhr auf der Theodor-Heuss-Brücke auf einen jungen Mann aufmerksam, der in Schlangenlinien auf einem E-Scooter unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle gab der deutliche Alkoholisierte und angeblich „17-Jährige“ an, keinen Ausweis dabei zu haben. Zudem täuschte er beim Atemalkoholtest lediglich vor in das Gerät zu pusten, was allerdings schnell auffiel. Als er daraufhin zur Dienstelle zwecks einer Blutentnahme gebracht werden sollte, gab er seine Habseligkeiten an seine zwischenzeitlichen eingetroffenen Begleiter ab, kletterte in Windeseile über das Brückengeländer und sprang kopfüber in den Neckar.

Noch vor Eintreffen der alarmierten Wasserrettung nahmen die Uniformierten den 22-jährigen Schwimmer am Nordufer in Empfang. Völlig durchnässt aber unverletzt, kam der junge Mann anschließend mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Nach der medizinischen Versorgung wurden ihm gleich zwei Blutproben genommen, da er neben dem Einfluss von Alkohol auch unter Drogen stand. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr strafrechtlich verantworten und mit Konsequenzen für seine Fahrerlaubnis rechnen.

Werbung
Drohnenführerschein A2

Quelle: PP Mannheim

Werbung
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Pressearbeit PR Agentur RPM
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • pressemeier
  • Goldankauf Wiesloch

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung