7.2 C
Mannheim
Montag, November 28, 2022
StartAktuellMannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis: Senioren erhalten Schockanrufe angeblicher Polizeibeamter - Zeugen gesucht

Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis: Senioren erhalten Schockanrufe angeblicher Polizeibeamter – Zeugen gesucht

Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Dienstag erhielten in Mannheim, Heidelberg und einigen Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis mehrere Seniorinnen und Senioren im Alter zwischen 82 und 88 Jahren Anrufe von falschen Polizeibeamten. In allen Fällen meldeten sich die angeblichen Polizisten in Bezug darauf, dass ein jeweils enger Angehöriger einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte und nun einen größeren Geldbetrag zur Abwendung einer Haftstrafe, zur Schadensregulierung oder für Versicherungszwecke benötige. In diesem Zusammenhang wurden Personalien wie auch finanzielle Gegebenheiten abgefragt. In allen Fällen bemerkten entweder die Angerufenen selbst oder deren verständigte Angehörigen die Betrugsmaschen und verständigten die Polizei. Hierdurch war kein finanzieller Schaden entstanden.

Werbung

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der örtlich zuständigen Polizeidienststelle zu melden.

Die Polizei warnt daher eindringlich:

– Die Polizei ruft nicht unter der Polizeinotrufnummer 110 an!

– Am Telefon nicht unter Druck setzen lassen! Ggf. einfach auflegen!

– Nicht am Telefon über persönliche und finanzielle Verhältnisse sprechen!

– Misstrauen ist angebracht bei Forderungen nach schnellen Entscheidungen, Kontaktaufnahme mit Fremden sowie Herausgabe von persönlichen Daten, Bargeld, Schmuck oder Wertgegenständen.

– Wenn Sie einen Anruf eines vermeintlichen Polizisten erhalten und auf Nummer sicher gehen wollen: Namen notieren und selbst die Nummer des nächsten Reviers heraussuchen, wählen und nachfragen! Nicht verbinden lassen, nicht die Rückruftaste oder eine angebliche Nummer der Polizei wählen, die bei einem solchen Gespräch durchgegeben wurden!

Weitere Infos und Tipps zur Masche „falsche Polizeibeamte“ finden Sie hier:

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/betrug-durch-falsche-polizisten/

Quelle: Presseportal.de

Foto: Pixabay / Symbolfoto

Werbung
  • Frieden und Freiheit
  • Strom Privat MediumRectangle

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung