4.5 C
Mannheim
Samstag, Dezember 3, 2022
StartAktuellHockenheim - Bereich Mittlere Mühlstraße ab Mittwoch gesperrt

Hockenheim – Bereich Mittlere Mühlstraße ab Mittwoch gesperrt

Die Obere Hauptstraße wird bis voraussichtlich August 2022 saniert. Die Bauarbeiten schreiten voran. Daher wird von Mittwoch, 18. August, bis voraussichtlich Ende dieses Jahres der Bereich der Mittleren Mühlstraße (Zufahrt Höhe Bäckerei Wilhelmi) bis zum Parkplatz Eichhorn für den Verkehr vollständig gesperrt. Die beiden Einmündungen werden nicht gesperrt. Parallel dazu besteht weiterhin eine Sperrung zwischen der Oberen Mühlstraße und Am Bachrain (Bauabschnitt 1a). Die Zufahrt zur Oberen Hauptstraße in dem Abschnitt zwischen der Oberen Mühlstraße und Mittlere Mühlstraße (gegenüber Juchli-Haus) kann damit weiterhin nur über den Eichhorn-Parkplatz erfolgen.

Umleitung und Verlegung Bushaltestelle

Werbung

Der Verkehr wird über die gesamte Dauer der Sanierungsmaßnahme umgeleitet. Die Umleitung erfolgt weiterhin zwischen der Heidelberger Straße und der Ringstraße über zwei Routen:

  • Stadteinwärts: Ringstraße, Holzweg, Hubertusstraße und Heidelberger Straße
  • Stadtauswärts: Heidelberger Straße, Parkstraße, Scheffelstraße, Walldorfer Straße und Ringstraße

Ein Teilbereich der Oberen Hauptstraße ist mittlerweile erfolgreich saniert. Daher wird die Straße im Bereich zwischen Fortunakreuzung und Mittlere Mühlstraße (Höhe Bäckerei Wilhelmi) voraussichtlich ebenfalls am Mittwoch, 18. August, wieder für den Verkehr freigegeben.

Durch den Fortschritt der Baumaßnahme wird die Haltestelle des RingJets ab Montag, 23. August, von der Ottostraße wieder vor die Festhalle in der Oberen Hauptstraße verlegt. Die Haltestelle Ottostraße wird somit von den Bussen nur bis einschließlich Samstag, 21. August, angefahren.

Warum wird die Obere Hauptstraße saniert?

Die Obere Hauptstraße wird bis August 2022 aus mehreren Gründen saniert. Die Maßnahme hat die Erneuerung der kompletten Gas- und Wasserleitungsinfrastruktur (Hauptleitung und Hausanschlüsse bis ins Gebäude), der Hauptkanalisation, der Hausanschlüsse und gegebenenfalls neue Hauskontrollschächte der Abwasserhausanschlüsse zum Ziel. Außerdem soll ein neuer Drosselschacht (Einmündung Mittlere Mühlstraße), neue Stromleitungen von der Unteren Mühlstraße bis zum Parkplatz Eichhorn und eine neue Beleuchtung (Kabel und Beleuchtungsmasten) angebracht werden. Darüber hinaus werden Leerrohre für zukünftige Glasfasernetze und für E-Mobilität verlegt.

Quelle: Stadtverwaltung Hockenheim

Werbung
  • Frieden und Freiheit
  • Strom Privat MediumRectangle

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung