18.3 C
Mannheim
Samstag, Juli 2, 2022
StartBlaulicht MeldungenHeidelberg-Weststadt: Jugendlicher mit Marihuana erwischt und geflüchtet

Heidelberg-Weststadt: Jugendlicher mit Marihuana erwischt und geflüchtet

Heidelberg-Weststadt (ots)

Am Donnerstagnachmittag stellte eine Fußstreife des Polizeireviers Heidelberg-Mitte eine Gruppe von mehr als 10 Jugendlichen im Bereich der Willy-Hellpach-Schule fest. Beim Erblicken der Polizeibeamten rannten alle davon. Einige Minuten später konnten vier der Jugendlichen auf der Fußgängerbrücke über der Römerstraße erneut festgestellt werden. Einer Kontrolle durch die Polizeibeamten entkamen sie zunächst erneut durch Wegrennen. Ein 17-Jähriger warf während der Flucht über die Philipp-Reis-Straße eine Zipptüte mit 10,5 g Marihuana in den Garten einer dort ansässigen Kindertagesstätte. Er und ein 16-Jähriger konnten von den Beamten eingeholt werden und einer Kontrolle unterzogen werden. Der Jugendliche, der zuvor das Marihuana weggeworfen hatte, führte außerdem weitere Zipptüten mit Marihuanaantragungen, eine Feinwaage und Bargeld in szenetypischer Stückelung mit sich. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des Drogenbesitzes, sowie des Drogenhandels ermittelt.

Werbung

Quelle: Presseportal.de

Werbung
  • Frieden und Freiheit
  • Sommer T-Shirts 2022 Frieden und Freiheit
  • Goldsparbox und Goldsparen

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung