20.8 C
Mannheim
Freitag, Juli 1, 2022
StartBlaulicht MeldungenNeckargemünd - Brand in Mehrfamilienhaus - Verdacht auf Rauchgasvergiftung bei 20-jähriger Bewohnerin...

Neckargemünd – Brand in Mehrfamilienhaus – Verdacht auf Rauchgasvergiftung bei 20-jähriger Bewohnerin – Pressemeldung Nr. 1

Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Freitag gegen 12.50 Uhr wurde ein Brand in einem mehrgeschossigen Mehrfamilienhaus in der Odenwaldstraße im Ortsteil Kleingemünd gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen ist eine Wohnung im 2. Obergeschoss völlig ausgebrannt. Inwiefern die darüber bzw. darunterliegenden Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen wurden, ist derzeit noch nicht bekannt. Nach Angaben einer 20-jährigen Bewohnerin soll der Brand auf dem Balkon ausgebrochen sein. Die 20-jährige Frau wurde wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst behandelt, weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht, die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit unbekannt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die weiteren Brandermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei aus Heidelberg.

Werbung

Quelle: Presseportal.de

Werbung
  • Frieden und Freiheit
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Sommer T-Shirts 2022 Frieden und Freiheit

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung