13.7 C
Mannheim
Samstag, Mai 15, 2021
Start Aktuell Headline Kreisstraßen (K) 4115 – B 37 bei Eberbach, K 4141 – Kreisgrenze...

Kreisstraßen (K) 4115 – B 37 bei Eberbach, K 4141 – Kreisgrenze Heidelberg sowie K 4185 werden für insgesamt 1,25 Millionen Euro saniert

Kreisstraßen (K) 4115 Igelsbach – B 37 bei Eberbach, K 4141 Edingen – Kreisgrenze Heidelberg sowie K 4185 Neckarbischofsheim – Flinsbach werden für insgesamt 1,25 Millionen Euro saniert

Die Sicherstellung eines guten Zustandes der Kreisstraßen ist dem Rhein-Neckar-Kreis sehr wichtig und in den strategischen Zielen verankert. Deshalb wird das Straßenbauamt der Kreisbehörde auch im Jahr 2021 verschiedene Baumaßnahmen an Kreisstraßen aus dem Sicherheits- und Deckenprogramm des Rhein-Neckar-Kreises durchführen: Auf folgenden Kreisstraßen kommt es zu Baumaßnahmen mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 1,25 Millionen Euro:
K 4115, Igelsbach – B 37 bei Eberbach, K 4141 Edingen – Kreisgrenze Heidelberg sowie K 4185 Neckarbischofsheim – Flinsbach. Dies hat der Verwaltungs- und Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.

Die für 2021 vorgeschlagenen Deckenerneuerungen ergeben sich aus der Priorisierung aufgrund des Straßenzustands, der Verkehrsbelastung und der Koordinierung mit anderen Baumaßnahmen im klassifizierten Straßennetz sowie innerörtlichen Leitungsverlegungen und aktuellen Straßenbaumaßnamen der Gemeinden. „Um tiefergehende Schäden an der Bausubstanz zu verhindern, müssen die schadhaften Asphaltdeckschichten flächenhaft ersetzt werden, bereichsweise müssen auch Binder- und Tragschicht erneuert werden. Teilweise sind auch die Straßenbankette zur Erhöhung der Tragfähigkeit zu ertüchtigen und Schutzeinrichtungen anzupassen“, erklärt der Leiter des Straßenbauamtes, Matthias Fuchs.

635.000 Euro sind für die Arbeiten an der K 4185 Neckarbischofsheim – Flinsbach (Länge: 2,6 Kilometer, Fläche: 16.200 Quadratmeter) veranschlagt. Die Strecke ist im laufenden Substanzerhaltungskonzept 2020 bis 2022 nicht enthalten, da sie in der Gesamtschau über alle Kreisstraßen niedriger zu priorisieren war. Sie steht in der Bewertungsfolge jedoch an vorderer Stelle für das nächste Dreijahreskonzept und wird deshalb mangels derzeitiger Umsetzbarkeit anderer noch ausstehender Teilstrecken des laufenden Konzeptes vorgezogen.

Der veranschlagte Kostenrahmen für die Sanierung der K 4115 Igelsbach – B 37 bei Eberbach (Länge: 1,8 Kilometer, Fläche: 11.700 Quadratmeter) beträgt 445.000 Euro. Weil der Straßenzustand in allen erfassten Unterabschnitten mittlerweile ähnlich schlecht ist, wurde die Maßnahme auf die Gesamtstrecke ausgedehnt. Außerdem wird die im hessischen Gebiet anschließende K 204 auf einer Länge von 700 Metern im gleichen Zug ebenfalls komplett instandgesetzt. So können die verkehrlichen Einschränkungen für die Anlieger beidseits der Landesgrenze auf nur eine einzige Maßnahme konzentriert und damit in Summe auch reduziert werden. Die Bauarbeiten sollen größtenteils während der Sommerferien in Baden-Württemberg erfolgen.

Der Asphalteinbau innerhalb der Ortslage von Igelsbach und außerhalb weiter bis zum Steinbruch kann aufgrund der hier sehr schmalen Fahrbahn nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Wegen der fehlenden Umleitungsmöglichkeit sollen diese Arbeiten an zwei Wochenenden jeweils samstags nach Betriebsende des Linienbusverkehrs von ca. 12 bis 22 Uhr stattfinden. Während dieser Zeiten werden im Ort Einheiten der Feuerwehr und des Rettungsdienstes für einen eventuellen Notfalleinsatz stationiert. Die genauen Termine und Zeiten der Sperrungen werden rechtzeitig vorher bekanntgegeben. Der Rhein-Neckar-Kreis wickelt die Gesamtmaßnahme unter Kostenbeteiligung des Kreises Bergstraße federführend ab.

Auf der K4141 bei Edingen soll auf einer Länge von 600 Metern bis zur Kreisgrenze Heidelberg die Asphaltdecke erneuert werden; die Kosten belaufen sich hier voraussichtlich auf rund 170.000 Euro.

Quelle: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -

Most Popular

„Ein kranker Wald erhöht die Unfallgefahr – gerade auch für Waldbesucher“

Dem Wald in der Schwetzinger Hardt geht es sehr schlecht. Frühlingshafte Temperaturen laden zum Waldspaziergang ein, denn der Wald dient, gerade...

“Love-Scamming” oder “Romance-Scamming” – Wieslocherin um 400.000.- Euro betrogen

Wiesloch/Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis: "Love-Scamming" oder "Romance-Scamming"; Wieslocherin um 400.000.- Euro betrogen; Vorsicht vor "falschen" Internet-Flirts!!!Wiesloch/Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots) Vorname:...

Weinheim ist Foodsharing-Stadt

OB Manuel Just, Dr. Torsten Fetzner und Kira Appelt unterzeichnen gemeinsame Erklärung – Nächste „Fairteiler“ in Planung

Wiesloch – 18-jähriger Mann von mehreren Männern überfallen – Polizei sucht Zeugen

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) Bereits am Montag, 10.05.2021 soll in Wiesloch ein 18-jähriger Mann von mehreren Männern überfallen worden sein. Der Mann...

Recent Comments