-4.2 C
Mannheim
Donnerstag, Februar 9, 2023
StartBlaulicht MeldungenSt.Ilgen/Leimen - körperliche Auseinandersetzung nach versuchtem Roller-Diebstahl

St.Ilgen/Leimen – körperliche Auseinandersetzung nach versuchtem Roller-Diebstahl

St.Ilgen/Leimen, Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Samstagabend gegen 19:15 Uhr beobachtete eine aufmerksame Anwohnerin zwei 14-Jährige sowie zwei Kinder dabei, wie diese versuchten einen Roller im Hauffweg in St.Ilgen zu entwenden, der vor einem dortigen Wohnhaus stand.

Werbung

Die Anwohnerin machte durch Rufe auf sich aufmerksam, woraufhin die Jugendlichen und Kinder sofort von ihrem Vorhaben abließen und zu Fuß und auf ihrem Fahrrad in Richtung des angrenzenden Feldgebiets flüchteten. Der Rollerbesitzer, der durch die Rufe seiner Nachbarin auf den vermeintlichen Diebstahlsversuch aufmerksam wurde, konnte einen der Jugendlichen an der Flucht hindern und noch vor Ort zur Rede stellen. Der 30-jährige Geschädigte entschloss sich, gemeinsam mit dem 14-Jährigen, dessen Eltern im benachbarten Leimen aufzusuchen und diese über den Vorfall zu informieren. Gleichzeitig verständigte er die Polizei. In Leimen angekommen entwickelte sich eine hitzige Diskussion und Rangelei zwischen dem Geschädigten und den Angehörigen. Im Zuge dessen wurde der 30-Jährige im Gesicht verletzt und dessen Auto beschädigt. Die mittlerweile eingetroffenen Polizisten gingen sofort dazwischen und trennten die Kontrahenten voneinander. Nachdem die Personalien aller Beteiligten feststanden und die Gemüter sich wieder beruhigt hatten, wurde den Personen ein Platzverweis erteilt. Der 30-Jährige kam aufgrund einer Gesichtsverletzung in ein naheliegendes Krankenhaus. Das Polizeirevier Wiesloch hat die weiteren Ermittlungen wegen versuchtem Diebstahl sowie Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

Quelle:Presseportal.de

Werbung
  • Frieden und Freiheit
  • Strom Privat MediumRectangle

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung