15.2 C
Mannheim
Montag, Oktober 3, 2022
StartAutobahnenA6Update Nr 2.! A6 - Schwerer Lkw-Unfall auf A6 Fahrtrichtung Mannheim; Vollsperrung...

Update Nr 2.! A6 – Schwerer Lkw-Unfall auf A6 Fahrtrichtung Mannheim; Vollsperrung dauert mehrere Stunden

Lkw Fahrer verstorben!

Gem. St. Leon-Rot/A6: Schwerer Lkw-Unfall auf A6 Fahrtrichtung Mannheim; 43-Lkw-Fahrer verstirbt noch an Unfallstelle; Pressemitteilung Nr. 4

Gem. St. Leon-Rot/A6 (ots)

Werbung

Der 43-jährige Lkw-Fahrer, der am Dienstagmorgen, gegen 7.15 Uhr, bei einem Auffahrunfall auf der A6 in seinem Führerhaus eingeklemmt wurde, ist noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen.

Derzeit sind noch die rechte und die mittlere Spur blockiert. Der Verkehr, der sich immer noch auf mehr als zehn Kilometer zurückstaut, wird über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Die Aufräumarbeiten sowie das Abschleppen beider Fahrzeuge werden noch längere Zeit in Anspruch nehmen.


Gem. St. Leon-Rot/A6: Schwerer Lkw-Unfall auf A6 Fahrtrichtung Mannheim; Vollsperrung; lange Staus; Feuerwehr Wiesloch im Einsatz; Sachverständiger beauftragt; Pressemitteilung Nr. 3

Gem. St. Leon-Rot/A6 (ots)

Derzeit finden immer noch die Bergungsarbeiten nach dem schweren Verkehrsunfall auf der A6 statt. Die Fahrbahn in Richtung Mannheim ist nach wie vor voll gesperrt.

Die Feuerwehr Wiesloch ist mit über 20 Kräften zur Absicherung und Bergung im Einsatz.

Ein Sachverständiger wird zur Unfallrekonstruktion hinzugezogen.

Der Rückstau beträgt für den Pkw-Verkehr über zehn Kilometer Länge; der Lkw-Stau beläuft sich auf rund 15 Kilometer Länge.


Gem. St. Leon-Rot/A6: Schwerer Lkw-Unfall auf A6 Fahrtrichtung Mannheim; Vollsperrung dauert mehrere Stunden; Pressemitteilung Nr. 2

Gem. St. Leon-Rot/A6 (ots)

Aus bislang unbekannter Ursache fuhr ein Lkw-Fahrer zwischen der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg und dem Walldorfer Kreuz auf einen vorausfahrenden Lkw auf und wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt.

Die Fahrbahn in Richtung Mannheim ist derzeit voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber ist gelandet.

Die Feuerwehr Wiesloch ist zur Sicherung der Unfallstelle und zur Bergung des eingeklemmten Fahrers im Einsatz.

Der Rückstau beträgt derzeit ca. acht Kilometer. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle ausgeleitet. Die Umleitungsstrecken sind aufgrund des Berufsverkehrs derzeit überlastet.

Es wird empfohlen, bereits ab der Anschlussstelle Sinsheim die A 6 zu verlassen und den Unfallbereich weiträumig zu umfahren.

Die Sperrung wird nach derzeitiger Einschätzung noch mehrere Stunden andauern.

Quelle: Presseportal.de

Foto: Pressemeier

Werbung
  • Frieden und Freiheit
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Strom Privat MediumRectangle

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung