24.2 C
Mannheim
Samstag, September 25, 2021
Start Autobahnen A6 Schwerer Lkw-Unfall auf A6 - 43-jähriger Lkw-Fahrer verstirbt noch an Unfallstelle

Schwerer Lkw-Unfall auf A6 – 43-jähriger Lkw-Fahrer verstirbt noch an Unfallstelle

Pressemitteilung Nr 4 und 5

Gem. St. Leon-Rot/A6 (ots)

Der 43-jährige Lkw-Fahrer, der am Dienstagmorgen, gegen 7.15 Uhr, bei einem Auffahrunfall auf der A6 in seinem Führerhaus eingeklemmt wurde, ist noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen.

Derzeit sind noch die rechte und die mittlere Spur blockiert. Der Verkehr, der sich immer noch auf mehr als zehn Kilometer zurückstaut, wird über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Die Aufräumarbeiten sowie das Abschleppen beider Fahrzeuge werden noch längere Zeit in Anspruch nehmen.


Gem. St. Leon-Rot/A6: Schwerer Lkw-Unfall auf A6 Fahrtrichtung Mannheim; Bergungsarbeiten dauern noch mehrere Stunden; Pressemitteilung Nr. 5

Gem. St. Leon-Rot/A6 (ots)

Die Bergungsarbeiten nach dem schweren Verkehrsunfall auf der A6, bei dem der 43-jährige Fahrer eines Sattelzuges am Dienstagmorgen noch an der Unfallstelle verstarb, sind nach wie vor in vollem Gange.

Derzeit wird die Landung auf ein anderes Fahrzeug umgeladen. Anschließend erfolgen das Abschleppen des 40 Tonnen schweren Fahrzeuges und die Reinigung der Fahrbahn mit Unterstützung einer Fachfirma.

Die Arbeiten werden voraussichtlich noch mehrere Stunden andauern. Solange werden der mittlere und der rechte Fahrstreifen gesperrt bleiben.

Der Verkehr wird über die linke Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Quelle: Presseportal.de

Fotos: Pressemeier

- Advertisment -
  • stellenanzeigen
    Stellenanzeigen

Most Popular

Heidelberg/BAB 5 zwischen AS Schwetzingen und Kreuz WalldorfWohnwagen umgekippt

Heidelberg (ots) Gegen 11.00 Uhr verlor der Führer eines Ford Kuga mit Wohnwagengespann die Kontrolle über seinen Anhänger, so dass...

Schüsse vor Gaststätte; sechs Personen verletzt; 20-köpfige Ermittlungsgruppe “Jakob” eingerichtet

Mannheim-Waldhof: Schüsse vor Gaststätte; sechs Personen verletzt; 20-köpfige Ermittlungsgruppe "Jakob" eingerichtet; Zeugen gesucht; Pressemitteilung Nr. 2 Mannheim-Waldhof (ots)

Mannheim-Waldhof: Schüsse an Gaststätte, mehrere Personen verletzt

Mannheim-Waldhof (ots) Am 25.09.2021 gegen 00.00 Uhr fielen vor einer Gaststätte in Mannheim-Waldhof Schüsse. Hierbei wurden mehrere Personen verletzt, die...

Wiesloch – Bürgerinformationsveranstaltung zum Radverkehrskonzept am 30.09.2021

Aktuell entwickelt die Stadt Wiesloch gemeinsam mit dem betreuenden Fachbüro ein Radverkehrskonzept. Aufgabe des Konzepts ist es den Radverkehr in Wiesloch insgesamt...

Recent Comments