18.3 C
Mannheim
Samstag, Juli 2, 2022
StartAktuell HeadlineUpdate - Steinsfurt - Schwerer Verkehrsunfall zwischen Linienbus und Motorrad - Kreisstraße...

Update – Steinsfurt – Schwerer Verkehrsunfall zwischen Linienbus und Motorrad – Kreisstraße gesperrt – Zwei 17-Jährige schwer verletzt

Drei Verletzte – Korrektur des Unfallhergangs – Insassen im Bus als wichtige Zeugen gesucht; Pressemitteilung Nr. 3

Sinsheim-Steinfurt (ots)

Bei dem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag auf der K 4182, kurz vor dem Ortsausgang Sinsheim-Steinsfurt, wurden drei Personen verletzt, zwei davon schwer.

Werbung

Nach den neuesten Erkenntnissen der Verkehrspolizei Heidelberg, war der Fahrer eines Linienbusses kurz nach 9 Uhr, von der Lerchenneststraße nach links in den Hettenbergring abgebogen und hatte dabei den entgegenkommenden 17-jährigen Motorradfahrer mit dessen gleichaltrigen Sozia übersehen, worauf es zum Zusammenstoß kam.

Während die beiden schwerverletzten 17-Jährigen derzeit in verschiedenen Kliniken behandelt werden, erlitt eine Insassin im Linienbus zum Glück nur leichte Prellungen.

Das Motorrad wurde abgeschleppt, der Bus wurde aus der Linie herausgenommen und fuhr ins Depot. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 25.000.- Euro.

Zeugen, die den Unfallhergang auf der wenig frequentierten Straße dennoch beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-4111 oder mit dem Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 in Verbindung zu setzen. Wichtige zeugen sind dabei insbesondere die Insassen des Busses, die nach dem Unfall den Bus verlassen hatten und sich noch nicht bei der Polizei gemeldet haben.

Die Unfallstelle wurde nach mehr als vier Stunden gegen 13.15 Uhr wieder freigegeben, nachdem das Motorrad abgeschleppt war und ein Gutachter seine Untersuchungen vor Ort abgeschlossen hatte.

Die Ermittlungen der Unfallexperten der Heidelberger Verkehrspolizei dauern an.

Quelle: Presseportal.de


Ursprüngliche Meldung:

Sinsheim-Steinfurt: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Linienbus und Motorrad; Kreisstraße gesperrt; zwei 17-Jährige schwer verletzt; Pressemitteilung Nr. 2

Sinsheim-Steinfurt (ots)

Am Mittwochvormittag, kurz nach 9 Uhr, wurden bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Motorrad zwei Personen schwer verletzt.

Eine 17-Jährige wurde mit dem Verdacht, lebensgefährliche Verletzungen erlitten zu haben, mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Der zweite schwer Verletzte wurde nach seiner notärztlichen Versorgung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen missachtete der Fahrer des Linienbusses beim Einfahren vom Hettenbergring auf die Lerchenneststraße am ortseingang von Steinsfurt die Vorfahrt des mit zwei 17-Jährigen besetzten Motorrades, das von Ehrstädt in Richtung Steinsfurt unterwegs war.

Die Kreisstraße zwischen Steinsfurt und Ehrstädt ist derzeit immer noch voll gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet.

Die Unfallexperten der Verkehrspolizei Heidelberg haben die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Die Straßenmeisterei Neckarbischofsheim ist zur Absperrung und Reinigung der Fahrbahn im Einsatz.

Zeugen, die den Unfallhergang auf der wenig frequentierten Straße dennoch beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-4111 oder mit dem Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 in Verbindung zu setzen.

Text: Presseportal.de

Fotos: Pressemeier

Werbung
  • Frieden und Freiheit
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Sommer T-Shirts 2022 Frieden und Freiheit

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung