22.2 C
Mannheim
Dienstag, Juni 25, 2024
StartAktuellHeilbronn – Klimaaktivisten zum ersten Mal zu Haftstrafen verurteilt

Heilbronn – Klimaaktivisten zum ersten Mal zu Haftstrafen verurteilt

Zwei Klimaaktivisten der Gruppe „Letzte Generation“ sind wegen einer Straßenblockade zu mehrmonatigen Haftstrafen ohne Bewährung verurteilt worden. Die zwei Männer wurden am Montag vom Amtsgericht Heilbronn zu jeweils drei und zwei Monaten Haft verurteilt, wie ein Gerichtssprecher sagte.

Keine Bewährungsstrafe für die Aktivisten

Angeklagt waren sie wegen Nötigung. Laut einer Sprecherin der Gruppe ist es die erste Haftstrafe ohne Bewährung, zu der Aktivisten der Gruppe verurteilt wurden. Die Männer hätten sich am 6. Februar auf einer Straße in Heilbronn festgeklebt. Die Strafen wurden nicht zur Bewährung ausgesetzt, da die beiden Aktivisten bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallen waren.

Weitere Aktivisten zu Geldstrafen veruteilt

Laut Gericht wurden drei weitere Aktivisten zu unterschiedlichen Geldstrafen zu jeweils 60 Tagessätzen verurteilt. Die Strafen für die zwei Männer fielen dem Gerichtssprecher zufolge strenger aus, weil sie schon öfter wegen ihres Klimaprotests auffällig gewesen seien und vor Gericht erklärt hätten, dass sie mit den Aktionen weitermachen wollten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Werbung

Laut Medienberichten hatten die Aktivisten nach der Urteilsverkündung erneut mit einer Protestaktion für Behinderungen auf einer Heilbronner Straße gesorgt.

Quelle: SZ.de
Symbolfoto: Marvin Riess

Werbung
  • pressemeier
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • Pressearbeit PR Agentur RPM
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • Goldankauf Wiesloch
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung