9.1 C
Mannheim
Dienstag, April 16, 2024
StartAktuellAngelbachtal: Brand der Sonnenberghalle; hoher Sachschaden; Brandstiftung; Verdächtige im Visier; Zeugen gesucht;...

Angelbachtal: Brand der Sonnenberghalle; hoher Sachschaden; Brandstiftung; Verdächtige im Visier; Zeugen gesucht; Pressemitteilung Nr. 3

Angelbachtal (ots)

Ein Sachschaden von schätzungsweise 100.000.- Euro entstand beim Brand der Sonnenberghalle am Freitag, den 27. November im Ortsteil Eichtersheim. Das Feuer war gegen 16.45 Uhr ausgebrochen und wurde schnell gelöscht. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, liegt keine technische Ursache vor, die das Feuer auslöste. Vielmehr fanden die Brandexperten mittlerweile heraus, dass Brandstiftung ursächlich gewesen sein dürfte.

In diesem Zusammenhang wird nach zwei Tatverdächtigen im Kindes- bzw. Jugendalter (11-14 Jahren) gefahndet, die das Feuer ausgelöst haben könnten. Vorhandene Aufnahmen der Überwachungskamera bestärken den Verdacht. Die beiden Verdächtigen, die höchstwahrscheinlich aus Angelbachtal oder aus einer der Nachbargemeinden stammen dürften, werden wie folgt beschrieben:

Werbung
Drohnenführerschein A2

1. ca. 140 bis 160 cm groß, schlank, hellbraune, kurze Haare, Seitenscheitel links. Er trug eine hellgraue Jacke, eine schwarze, eine eng anliegende Hose und auffällig hellblaue Crocs. Er führte einen Aluminiumtretroller mit großen Rädern mit sich, welcher ebenfalls auffallend hellblau lackiert war. Die Felgen der Räder waren weiß.

2. ca. 140 bis 160 cm groß, schlank, hellblondes, kurzes Haar (auf dem Haupt Stoppelfrisur, seitlich ganz kurz (wenige Millimeter). Er trug eine Brille mit schwarzem Gestell, eine dreifarbige Winterjacke mit weißer oder hellgrauer Kapuze (Jacke war im Schulterbereich weiß bzw. hellgrau, danach schwarz und im unteren Bereich dunkelgrau bis rötlich), blaue Jeanshose und schwarze Sportschuhe mit weißen Applikationen. Auch er führte einen schwarzen Aluminiumtretroller allerdings mit kleinen Rädern mit sich.

Zeugen, die sich bislang noch nicht bei der Polizei gemeldet haben werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Angelbachtal, Tel.: 07265/911200 oder mit dem Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Presseportal.de

Werbung
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Goldankauf Wiesloch
  • pressemeier
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • Pressearbeit PR Agentur RPM

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung