15.2 C
Mannheim
Montag, Oktober 3, 2022
StartAktuell HeadlineSilvia Kempf neue Sozialdezernentin beim Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Silvia Kempf neue Sozialdezernentin beim Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis


„Endlich ist unsere Führungsmannschaft wieder komplett.

Herzlich willkommen und auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit!“ Mit diesen Worten begrüßte Landrat Stefan Dallinger die neue Dezernentin für Jugend und Soziales beim Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, Silvia Kempf. Sie komplettiert seit dem 1. April die Dezernentenriege, nachdem Dallinger bereits zum 1. Februar Dr. Chris-
topher Leo als neuen Dezernenten für Umwelt und Technik begrüßt hatte. Kempf folgt auf Stefanie Jansen, die als Bürgermeisterin zur Stadt Heidelberg wechselte.

Werbung
Silvia Kempf neue Sozialdezernentin

Silvia Kempf, geboren in Miltenberg am Main und seit kurzem wohnhaft in Heidelberg, hat in Mannheim, Passau, Genf und München studiert. Nach der erfolgreich absolvierten zweiten juristischen Staatsprüfung trat sie 2006 als Volljuristin
zunächst in den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst der Freien und Hansestadt Hamburg ein. Dort durchlief sie verschiedene Stationen, unter anderem in der Finanzbehörde (entspricht in der Verwaltungsstruktur Baden-Württemberg dem Finanzministerium), dem Bezirksamt Hamburg-Mitte sowie der Justizbe-
hörde bzw. dem Justizministerium. Als Referentin und Projektleiterin war sie im damaligen Amt für Bezirksverwaltung der Finanzbehörde Hamburg unter anderem für die Verwaltungsmodernisierung zuständig.
Auf eigenen Wunsch ließ sich Silvia Kempf 2013 nach Bayern versetzen. In Würzburg war sie zunächst stellvertretende Abteilungsleiterin Polizeiverwaltung und Leiterin des Justiziariats im Polizeipräsidium Unterfranken. In dieser Funk-
tion arbeitete sie auch im Projekt „Neue Dienstkleidung der Bayerischen Polizei“
des Bayerischen Innenministeriums bei der Umstellung der Polizeiuniformen von
„Grün auf Blau“ mit. Danach war Kempf Abteilungsleiterin der Zentralen Dienste der Staatlichen Museen und Sammlungen in München, bevor sie Ende 2017 in
das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege wechselte. Dort war sie zuletzt als stellvertretende Referatsleiterin im Referat Recht, Vergabestelle
sowie als stellvertretende behördliche Datenschutzbeauftragte tätig.
Der Wunsch wieder „näher an den Bürgerinnen und Bürgern zu sein“ sowie persönliche Gründe waren ausschlaggebend für ihre Bewerbung auf die Stelle als Sozialdezernentin des Rhein-Neckar-Kreises, der ihr übrigens aus Studienzeit und durch hier ansässige Verwandtschaft nicht unbekannt ist. „Mich reizen die
gestalterischen Möglichkeiten im Dezernat für Jugend und Soziales, insbesondere auch die Tätigkeit als Führungskraft eines sehr großen Personalkörpers.

Durch meine Vorerfahrungen, unter anderem mit Kundenverkehr im Bereich der Grundsicherung und im Polizeibereich, fühle ich mich gut gewappnet für die Herausforderungen, welche der Bereich Jugend und Soziales mit sich bringen kann. Ich möchte einen Beitrag leisten, dass die Verwaltung im Rhein-Neckar-Kreis weiterhin ein moderner und bestmöglicher Dienstleister ist“, sagt die neue Sozialdezernentin Silvia Kempf.

Ihren Dienstsitz hat die 44-Jährige im Heidelberger Haupthaus des Landratsamtes in der Kurfürstenanlage. Neben dem Sozial- und Jugendamt sind im Dezernat II auch das Amt für Sozialplanung, Vertragswesen und Förderung sowie das Versorgungsamt angesiedelt.

Werbung
  • Frieden und Freiheit
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Strom Privat MediumRectangle

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung