8.7 C
Mannheim
Mittwoch, Oktober 27, 2021
Start Aktuell Headline Schwetzingen - „Stadt ehrt Jubilare und verabschiedet Martin Mordeck in den Ruhestand

Schwetzingen – „Stadt ehrt Jubilare und verabschiedet Martin Mordeck in den Ruhestand

Mitte Juli fand im Rathaus eine kleine Feierstunde zur Ehrung zweier Jubilare statt. Stadtgärtner Karlheinz Ott feierte sein 40-jähriges Dienstjubiläum und Bibliotheksmitarbeiterin Elke Muth wurde für ihr 25-jähriges Jubiläum bei der Stadt Schwetzingen geehrt. Karl-Heinz Ott kam nach seiner Ausbildung zum Landschaftsgärtner bei der Firma Jochum in Heidelberg im Jahr 1982 zur Stadt Schwetzingen. Dort arbeitet er seither – nur unterbrochen durch einen einmonatigen Wechsel in die Forstbetriebsgemeinschaft – in der Stadtgärtnerei. Herr Ott, der auch als Stellvertreter des Leiters der Stadtgärtnerei fungiert, ist noch ein Mitarbeiter der „alten Schule“, der immer richtig anzupacken weiß und mit Leidenschaft bei der Arbeit ist. Von seinen Kollegen wird Herr Ott als ein sehr engagierter und hilfsbereiter Kollege beschrieben. Er ist stets zu 100 Prozent verlässlich, immer da und springt sofort ein, wenn „Not am Mann“ ist. Kein Wunder, dass Herr Ott auch privat in seinem Garten aktiv ist und unter anderem Tomaten züchtet.

Elke Muth ist seit nunmehr 25 Jahren bei der Stadt Schwetzingen als Mitarbeiterin in der Stadtbibliothek beschäftigt. Zu ihren Aufgaben gehören neben der Ausleihe und Rücknahme der Medien auch das Kassieren von Säumnisgebühren und Ordnen der Regale nach der SSD (Duisburger Systematik) sowie das Zusammenstellen von Bücherkisten für Schulklassen.

Frau Muth ist eine freundliche, hilfsbereite und äußerst verantwortungsbewusste Mitarbeiterin, die bei ihren Kolleginnen und Vorgesetzen sehr beliebt ist. Bei Fragen steht sie gerne unterstützend zur Seite und hat durch ihre präzise Beratungstätigkeit schon so manchen Leserinnen und Lesern zu ihrem perfekten Unterhaltungsmedium verholfen. 

Privat hält sie sich mit Wandern und Fahrradfahren fit und beim Gassi gehen mit dem Hund ihrer Tochter, den sie sich oft und gerne zum Spazierengehen „ausleiht“.

Zum 31. August tritt Martin Mordeck in den verdienten Ruhestand ein. Nach seiner Ausbildung als Dachdecker bei der Schwetzinger Firma Hoffmann trat er 1989 als Mitarbeiter ins Klärwerk des Zweckverbands Bezirk Schwetzingen ein, und das kam so: Im Rahmen seiner Anstellung bei der Firma Hoffmann hat Mordeck das Dach des Klärwerks gedeckt und ist den Mitarbeitenden im Klärwerk aufgrund seiner guten Leistungen so sehr aufgefallen, dass er von ihnen abgeworben wurde. So hat er vor mittlerweile mehr als 32 Jahren seinen Dienst im Klärwerk aufgenommen. Seither ist Herr Mordeck als Klärwärter im Schichtbetrieb tätig. Allerdings hat er seine vorherige Berufung nie komplett ablegen können und hat lange Zeit auch immer wieder kleinere Reparaturen an den Dächern übernommen, was dem Zweckverband schon einige Reparaturkosten erspart hat.

Von seinen Vorgesetzten und Kollegen wird Herr Mordeck als ein sehr ruhiger und ausgeglichener Kollege beschrieben, der immer freundlich und hilfsbereit ist. Er ist ein sehr geschätztes Mitglied im Team des Klärwerks und immer zur Stelle, falls jemand auch mal kurzfristig einspringen muss.

Er ist ein echter Familienmensch und verbringt seine Urlaube gerne im hohen Norden. Hier haben er und seine Frau eine „zweite Heimat“ gefunden und können es nicht erwarten, nach Herrn Mordecks Eintritt in den Ruhestand nun auch dauerhaft dort hin zu ziehen.

Oberbürgermeister Dr. René Pöltl und Personalamtsleiterin Simone Kirchner dankten den zu Ehrenden für ihre Dienste und Treue zur Stadt Schwetzingen.“

Bildunterschrift: Oberbürgermeister Dr. René Pöltl (links) und Bürgermeister Matthias Steffan (rechts) ehrten Karl-Heinz Ott, Elke Muth und Martin Mordeck (v.l.n.r.)

Quelle: Stadtverwaltung Schwetzingen

- Advertisment -
  • stellenanzeigen
    Stellenanzeigen

Most Popular

Mannheim – Corona-Teststation in Brand gesteckt; zwei Tatverdächtige nach Fahndung vorläufig festgenommen

Mannheim: Corona-Teststation in Brand gesteckt; zwei Tatverdächtige nach Fahndung vorläufig festgenommen; kein politisches Motiv; Kripo ermittelt Mannheim (ots)

Hockenheim – Zähringerstraße gesperrt

Die Zähringerstraße in Höhe der Hausnummer 5 ist von Dienstag, 26. Oktober, bis voraussichtlich 5. November, wegen Bauarbeiten für den Straßenverkehr gesperrt....

Schwetzingen – „Abriss der alten Schimper-Schule ist in vollem Gange

Nachdem die Schülerschaft und die Lehrkräfte zu Beginn des neuen Schuljahres das neue Schulgebäude der Karl-Friedrich-Schimper Gemeinschaftsschule beziehen konnten, läuft nun der...

Mannheim/BAB 6 – Unfall – Rettungshubschrauber im Einsatz – Sperrung

Mannheim/BAB 6 (ots) Aufgrund eines Verkehrsunfalls ist die A 6 zwischen den Autobahnkreuzen Mannheim und Viernheim in Fahrtrichtung Frankfurt derzeit...

Recent Comments