8.7 C
Mannheim
Samstag, April 20, 2024
StartAktuellWeihnachtsbaum-Entsorgung im Rhein-Neckar-Kreis

Weihnachtsbaum-Entsorgung im Rhein-Neckar-Kreis

Je nach Gemeinde werden die Tannenbäume zu unterschiedlichen Zeiten abgeholt. In den kleineren Städten und Gemeinden ist hier meist die Freiwillige Feuerwehr oder auch Vereine dafür zuständig, die sich auch über eine kleine Spende für die Abholung freuen.

Dieses Jahr nehmen jedoch nicht alle Gemeinden bzw. deren Feuerwehren Coronabedingt an dieser Aktion teil.

Sollte Ihr Ort hier nicht aufgeführt sein, erkundigen Sie sich bitte auf der Gemeinde bzw. Stadtverwaltung über die Abholzeiten.

Werbung
Drohnenführerschein A2

Mühlhausen:

Screenshot Instagram

Horrenberg/Balzfeld:

Screenshot Instagram

Tairnbach:

Screenshot Instagram

Wiesloch:

Screenshot Instagram

Die Jugendfeuerwehr Wiesloch sammelt dieses Jahr wieder die Christbäume der wieslocher Bewohner ein. Legen Sie hierfür einfach Ihren Baum vor die Haustüre.

Über eine kleine Spende würden wir uns freuen, die gesammelten Spenden gehen direkt an unsere Jugend! Die Christbaumsammlung findet am Samstag, dem 08.01.2022 statt, eine Anmeldung ist hierfür nicht erforderlich. Gesammelt wird ab 08:00 Uhr morgens.

Aus Sicherheitsgründen kann am Abend leider keine Verbrennung am Schwimmbad stattfinden. / Instagram


Haag:

Christbaumeinsammeln in 69436 Haag, am 15.01 ab 10.00 Uhr durch das Kerwekomitee


Nußloch:

Sie wissen nicht, wohin mit Ihrem alten Christbaum?

Auch 2022 ermöglicht die Freiwillige Feuerwehr Nußloch, mit Unterstützung der Fa. Becker – Kompostwerk Zuzenhausen GmbH –, die Entsorgung der ausgedienten Weihnachtsbäume.

Coronabedingt ist die Durchführung der üblichen Abholaktion der Bäume vor der Haustür leider nicht möglich!

Die Freiwillige Feuerwehr Nußloch übernimmt am 

Samstag, dem 8. Januar 2022 von 10.00 – 14.00 Uhr 

die Annahmeaktion der Christbäume beim Grünschnittplatz, Verlängerung der Carl-Metz-Straße.

Gerne können Sie zu diesem Termin Ihren Weihnachtsbaum kostenlos dort abliefern*.

*An diesem Termin können nur Christbäume angeliefert werden, kein sonstiger Grünschnitt.

Eingehende Geldspenden, vor Ort oder per Überweisung auf das Konto der Gemeinde Nußloch, Sparkasse Heidelberg, IBAN: DE20 6725 0020 0001 6000 52, werden wie schon üblich an die Nußlocher Kindergärten/-tagesstätten sowie die Kinder- und Jugendfeuerwehr weitergeleitet.

Quelle: http://www.feuerwehr-nussloch.de/?p=1714


Walldorf:

Screenshot Facebook – Evangelisch in Walldorf

https://www.facebook.com/1504618849751891/posts/3021754501371644/


Altlußheim:

Screenshot Instagram

Waibstadt:

Helmstadt / Flinsbach / Bargen

Neckarbischofsheim:

https://www.facebook.com/502965249760648/posts/4995431777180617/

Hilsbach:

Screenshot Facebook

Sinsheim-Steinsfurt:

Screenshot Facebook

Heidelberg und Stadtteile:

Abholung der Weihnachtsbäume im Januar 2022

Anfang Januar 2022 sammeln Jugendvereine und die Müllabfuhr der Stadt Heidelberg die Weihnachtsbäume in den Stadtteilen ein. Die Bäume müssen zur Abholung morgens am Straßenrand bereitliegen. Weil die Christbäume gehäckselt und kompostiert werden, können nur solche Bäume mitgenommen werden, die völlig frei von Weihnachtsschmuck sind. Vor allem Lametta muss restlos entfernt sein. Die Länge der Christbäume ist auf maximal 2,50 Meter begrenzt.

Die Straßensammlung findet zu den unten genannten Terminen statt. Weihnachtsbäume können auch jederzeit bei den Heidelberger Recyclinghöfen kostenlos abgegeben werden: montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr (Recyclinghöfe Kirchheim und Wieblingen durchgehend), samstags von 8 bis 15 Uhr. Am 6. Januar (Heilige Drei Könige) sind die Recyclinghöfe geschlossen.

Abholung durch Vereine/Organisationen

Hier werden die Christbäume durch die örtlichen Vereine am Samstag, 8. Januar 2022, abgeholt. Die Bäume müssen dafür bis 8 Uhr bereitliegen.

  • Kirchheim (ohne Höllenstein): Samstag, 8. Januar 2022, durch die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Kirchheim
  • Wieblingen (einschließlich Grenzhof, ohne Ochsenkopf): Samstag, 8. Januar 2022, durch die Evangelische Jugend Wieblingen

Abholung durch die städtische Müllabfuhr

In folgenden Stadtteilen holt die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg die Christbäume in der ersten und zweiten Kalenderwoche 2022 ab. Die Bäume müssen am Entsorgungstag bis 6 Uhr am Straßenrand öffentlicher Straßen bereitliegen, die für Abholfahrzeuge befahrbar sind.

  • Altstadt: Mittwoch, 12. Januar 2022
  • Bahnstadt: Freitag, 7. Januar 2022; die Bäume müssen aus den Stichstraßen zur Promenade an den Langen Anger bereitgelegt werden
  • Bergheim (einschließlich Ochsenkopf): Montag, 10. Januar 2022
  • Boxberg, Emmertsgrund: Freitag, 7. Januar 2022
  • Handschuhsheim: Donnerstag, 13. Januar 2022
  • Neuenheim: Freitag, 14. Januar 2022
  • Pfaffengrund: Dienstag, 11. Januar 2022
  • Rohrbach (einschließlich Höllenstein), Südstadt: Samstag, 8. Januar 2022
  • Schlierbach: Freitag, 7. Januar 2022
  • Weststadt: Montag, 10. Januar 2022
  • Ziegelhausen: Samstag, 8. Januar 2022

Quelle: Stadtverwaltung Heidelberg


Mannheim:

Stadtraumservice Mannheim holt WeihnachtsbäumeAb dem 7. Januar 2022 sammeln die Mitarbeiter des Stadtraumservice Mannheim die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Den genauen Abholtermin für ihren Stadtteil finden die Bürger im Abfallkalender und im Internet unter www.stadtraumservice-mannheim.de.

Traditionell beginnt die Sammlung nach dem Feiertag am 6. Januar. Die Weihnachtsbäume werden kompostiert und dadurch dem natürlichen Kreislauf wieder zugeführt. Rund 150 Tonnen Grünabfall können so jedes Jahr zu hochwertigem Mannheimer Kompost verwertet werden.

Wer seinen Baum auf diese umweltfreundliche Weise entsorgen möchte, muss ihn zunächst von Schmuck und Lametta befreien und – gekürzt auf eine Länge von 1,50 Meter – am angegebenen Termin ab 6.30 Uhr gut sichtbar am Fahrbahnrand bereitlegen. Nur dann nimmt ihn der Stadtraumservice mit. Die Entsorgung der Weihnachtsbäume ist in den Abfallgebühren enthalten.

Fragen zur Weihnachtsbaumabholung und weiteren Themen rund um die Abfallentsorgung beantwortet das Servicetelefon 115.

Quelle: Stadtverwaltung Mannheim


Sandhausen:

Christbaum-Sammelaktion 2022 abgesagt

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Eine über Jahrzehnte anhaltende Tradition wird auch im Jahr 2022 pausieren müssen: die Weihnachtsbaumsammlung der Feuerwehr Sandhausen.

Seit vielen Jahren hat sich die Feuerwehr Sandhausen um die Entsorgung dieser Christbäume gekümmert und die Jugendfeuerwehr sich über eine Spende für den Abholservice gefreut. Für die Mitglieder der Feuerwehr ist die Abholung der Weihnachtsbäume am Anfang jeden Jahres eine freudige Aktion. Dabei steht der nette Kontakt zur Bevölkerung immer im Vordergrund.

Die Verantwortlichen der Feuerwehr Sandhausen und des Ordnungsamtes haben auch in diesem Jahr nach Möglichkeiten gesucht, wie die traditionelle Weihnachtsbaumsammlung „Corona-konform“ stattfinden kann. Vorrangig geht es dabei um den Schutz der Gesundheit der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden, die auch weiterhin für die Gefahrenabwehr in Sandhausen zur Verfügung stehen müssen. Die Feuerwehr Sandhausen ist sich ebenso der Verantwortung gegenüber den Kindern und den Jugendlichen der Jugendfeuerwehr bewusst. Ferner soll auch kein Infektionsrisiko für unsere Bürgerinnen und Bürger eingegangen werden. Wir hoffen, dass sich die Situation im kommenden Jahr verbessert, so dass diese Tradition wiederaufleben kann und 2023 die ausgedienten Christbäume durch die Feuerwehr wieder eingesammelt werden können.

Die Feuerwehr Sandhausen bedauert diese für sie sehr schwere Entscheidung. Insbesondere auch deshalb, da der Jugendfeuerwehr durch die Absage der Sammelaktion erhebliche Spendeneinnahmen nun verloren gehen. Durch diese Spenden werden in der Regel Aktivitäten oder Weihnachtsgeschenke der Jugendlichen mitfinanziert. Wer die Jugendarbeit der Feuerwehr trotzdem finanziell unterstützen möchte, kann dies gerne über folgendes Konto tun:

Kontoinhaber: Gemeinde Sandhausen
Kreditinstitut: Sparkasse Sandhausen  
IBAN: DE20 6725 0020 0001 7040 36
Verwendungszweck: Spende Feuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Sandhausen wird sich bei jedem einzelnen Spender bedanken. Die doch frühzeitige Absage dient als Planungssicherheit sowohl für die Bürgerinnen und Bürger als auch für die Verwaltung, die nun eine Alternative gefunden hat. Die Entsorgung der ehemaligen Weihnachtsbäume kann entweder durch die Biotonne oder durch die kostenlose Anlieferung in der AVR-Anlage in Wiesloch stattfinden.

Die Feuerwehr Sandhausen wünscht Ihnen ein schönes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr 2022.

Bleiben Sie gesund!

Markus Zielbauer  
Kommandant

https://www.sandhausen.de/index.php?id=8&no_cache=1&publish[id]=1366632&publish[start]=

Werbung
  • pressemeier
  • Pressearbeit PR Agentur RPM
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • Goldankauf Wiesloch
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung