15.3 C
Mannheim
Freitag, Mai 24, 2024
StartAktuellMannheim - Zwei Tatverdächtige im Alter von 23 und 27 Jahren wegen...

Mannheim – Zwei Tatverdächtige im Alter von 23 und 27 Jahren wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und weiterer Delikte in Haft

Mannheim (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim:

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen zwei italienische Staatsangehörigen im Alter von 23 und 27 Jahren erlassen. Sie stehen im dringenden Verdacht, am Freitagmorgen in der Mannheimer Innenstadt

Werbung
- der 23-Jährige: einen versuchten Totschlag in Tateinheit mit
gefährlicher Körperverletzung begangen haben;
- der 27-Jährige: eine gefährliche Körperverletzung, eine
Körperverletzung in Tateinheit mit versuchter gefährliche
Körperverletzung und eine sexuelle Belästigung begangen zu
haben.

Der 27-jährige Tatverdächtige soll am 08.04.2022 nach 3:00 Uhr in einem Tanzlokal in den R-Quadraten eine 24-Jährige in der Form sexuell belästigt haben, dass er ihr mit der Hand an das Gesäß fasste. Anschließend soll er zusammen mit seinem 23-jährigen Bruder das Lokal verlassen haben. Vor dem Lokal stellte die Geschädigte den 27-Jährigen zur Rede, woraufhin dieser mit Faustschlägen auf die junge Frau losgegangen sein soll. Selbst als diese auf dem Boden lag, habe er versucht, weiter auf diese einzutreten. Eine Zeugin konnte dies jedoch durch ihr energisches Eingreifen verhindern.

Ein 18-jähriger Mann wurde ebenfalls auf die Situation aufmerksam und wollte schlichtend eingreifen. Daraufhin sollen die beiden Brüder dann mit Faustschlägen auf diesen losgegangen sein. Im Gerangel habe der 23-Jährige dem Geschädigten mit einem Messer mehrere Stichverletzungen am Rücken und Oberarm beigebracht. Hierbei wurde auch eine Hauptarterie verletzt. Der 18-Jährige wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik eingeliefert, wo er sich einer Notoperation unterziehen musste.

Aufgrund von Zeugenaussagen konnten die beiden tatverdächtigen Brüder identifiziert werden. Beide wurden noch am selben Nachmittag an ihren Wohnadressen festgenommen.

Durch die Staatsanwaltschaft Mannheim wurde beim Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen die zwei Tatverdächtigen erwirkt. Sie wurden am Samstag, 09.04.2022, dem Haft- und Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt. Nach der Eröffnung der Haftbefehle wurden sie in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Kriminalkommissariats Mannheim dauern an.

Quelle: Presseportal.de

Werbung
  • pressemeier
  • Goldankauf Wiesloch
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Pressearbeit PR Agentur RPM

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung