6.7 C
Mannheim
Samstag, Februar 4, 2023
StartAktuellWiesloch - Für mehr Verkehrssicherheit - Nikolaus-Aktion belohnt Radfahrende

Wiesloch – Für mehr Verkehrssicherheit – Nikolaus-Aktion belohnt Radfahrende

Dieses Jahr belohnt der „Nikolaus“ alle Personen in Wiesloch, die auch in der kalten Jahreszeit mit dem Rad unterwegs sind. Da eine gute Beleuchtung im Winter besonders wichtig ist, gibt es Schokoherzen für gut beleuchtete Radfahrende.

So macht Wiesloch ein ganz besonderes Geschenk: Mehr Verkehrssicherheit.

Werbung

Im Winter steigen die Unfallzahlen,  obwohl weniger Personen mit dem Fahrrad unterwegs sind. Um auf diese Gefahr aufmerksam zu machen, kommt in der Nikolauswoche mit freundlicher Unterstützung der kommunalen Mitarbeitenden der „Nikolaus“.

Die Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. startet die Nikolaus-Aktion, um Radelnde spielerisch für Verkehrssicherheit zu sensibilisieren und zu belohnen.

In Wiesloch verteilen Mitglieder der ADFC Ortsgruppe Wiesloch-Walldorf und der VCD-Ortsgruppe Wiesloch am 05.12.2022 zwischen 7 Uhr und 8 Uhr an der Leimbachbrücke in der Hauptstraße Schokoladenherzen an gut beleuchtete und sichtbar gekleidete Radfahrende.

Für alle Radfahrer:innen, die ohne funktionierende Beleuchtung unterwegs sind, gibt es aber nicht die Rute, sondern freundliche Empfehlungen zur besseren Sichtbarkeit.

Diese Aktion findet dieses Jahr bereits zum siebten Mal in Baden-Württemberg statt und zielt darauf ab, dass die Mitgliedskommunen der AGFK-BW die Verkehrssicherheit in den Fokus stellt, denn: Radbeleuchtung trägt entscheidend zur Sicherheit von Radfahrer:innen bei.

Radfahrende sollen nicht nur selbst etwas sehen, sondern vor allem von anderen Verkehrsteilnehmenden gesehen werden.

Quelle: Stadtverwaltung Wiesloch

Foto: Symbolfoto / Pixabay / Projekt_Kaffeebart

Werbung
  • Frieden und Freiheit
  • Strom Privat MediumRectangle

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Strom Privat MediumRectangle

Am beliebtesten

Werbung