18.1 C
Mannheim
Samstag, Juni 22, 2024
StartAllgemeinHeute ist Oberbürgermeisterwahl in Wiesloch - Noch bis 18 Uhr

Heute ist Oberbürgermeisterwahl in Wiesloch – Noch bis 18 Uhr

Die Wahllokale haben noch bis 18 Uhr geöffnet. Das vorläufige Wahlergebnis wird heute Abend im Ratssaal des Rathauses, Marktstraße 13, 69168 Wiesloch durch den Vorsitzenden des Gemeindewahlausschusses, Herrn Ludwig Sauer, bekannt gegeben.

Ein trauriges Zeugnis für die Demokratie.

Keine weiteren Kandidaten bei Oberbürgermeisterwahl Wiesloch neben dem amtierenden OB Dirk Elkemann. Wie vor einiger Zeit in Wieslochs Nachbarstadt Rauenberg – Kein Herausforderer für Amtsinhaber.

Werbung

Zuvor im Jahr 2015 waren in Rauenberg noch 4 Kandidaten angetreten:

Peter Seithel (parteilos) 57,79%
Christian Kollenz (CDU) 41,04%
Stefan Strasser (parteilos) 0,57%
Christian Hettinger (AfD) 0,57%

Bei der Bürgermeisterwahl Sandhausen 2021 waren es sogar 6 Kandidaten:

Hakan Günes (CDU) 52,85%
Timo Wangler (Parteilos) 43,74%
Hans-Jürgen Moos (SPD) 1,70%
Alexander Büchler (parteilos) 1,33%
Gerhard Müller (Parteilos) 0,20%
Samuel Speitelsbach (Parteilos) 0,1%

„Zu jeder Wahl gehört eine Auswahl. Insofern ist es begrüßenswert, wenn mehrere Kandidaten sich um das Amt des OB bewerben.“ so Dr. Gerhard Veits (Bündnis 90 / Die Grünen) in seiner Stellungnahme zur letzten OB-Wahl in Wiesloch, mit der Überschrift:

„OB-Wahl: CDU-Schwindel fliegt auf“

Der grüne Stadtrat Veits äußerte sich darin u.a. wie folgt:

„Das war sicher eine teuer erdachte Strategie: Die CDU sucht sich im Vorfeld einen passenden OB-Kandidaten. Dieser wird aber dann nicht ehrlich als offizieller CDU-Kandidat, sondern als völlig unabhängiger Parteiloser präsentiert. Ganz zufällig wird derjenige dann aber von allen konservativen Kräften als gemeinsamer Mann unterstützt. Im Hintergrund erdacht und gecoacht wird so etwas von einer professionellen Bürgemeisterwerbeagentur.“

Weiter: „Ich weiß, dass die CDU seit Monaten verzweifelt nach einem Gegenkandidaten zu Kai Schmidt-Eisenlohr sucht und Absage nach Absage kassiert.“ so Dr. Gerhard Veits damals zur OB-Wahl 2015 in Wiesloch.

Bündnis 90 / Die Grünen hatten damals Kai Schmidt-Eisenlohr als eigenen Kandidaten ins Rennen gebracht. Einen ortskundigen Einwohner, der viele Jahre Mitglied des Stadtrates war.

Das nun nach 8 Jahren Amtszeit von Elkemann, mit einigen verbalen Konfrontationen zwischen Veits und Elkemann, die Grünen keinen Kandidaten stellen, verwundert doch sehr. Eine Presseanfrage blieb bisher unbeantwortet.

In einem Leserbrief aus dem Jahr 2015 an die lokale Internetzeitung WiWa-Lokal kann man noch folgendes lesen: „Eine Gegenkandidatur bringt Wettbewerb und macht den Urnengang erst zu einer Wahl.“ der Artikel geht auf die beiden Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl in Wiesloch ein.

Werbung
  • pressemeier
  • Goldankauf Wiesloch
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • Pressearbeit PR Agentur RPM

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung