4.6 C
Mannheim
Freitag, März 1, 2024
StartSportDie besten Fußballer aus Baden-Württemberg

Die besten Fußballer aus Baden-Württemberg

Baden-Württemberg könnte seine eigene Fußballmannschaft zusammenstellen – so viele Talente kommen aus dem Bundesland und insbesondere der Rhein-Neckar Region mit Hoffenheim als Fußball-Hochburg. Von Legenden des Sports zu aktuellen Stars – wir werfen einen Blick auf die besten Spieler der Region.

Der TSG Hoffenheim hält sich derzeit wacker auf Platz sechs der Bundesligatabelle und ist damit die stärkste Mannschaft aus Baden-Württemberg, die man besonders im Auge behalten sollte. Natürlich kommen viele der Spieler aus andere Gegenden Deutschlands oder wurden gar aus dem Ausland eingekauft, doch das Bundesland selbst brachte zahlreiche bekannte Spieler hervor, die heute bei anderen Bundesligamannschaften oder bei den großen Teams Europas spielen.

Loris Karius beispielsweise steht derzeit bei Newcastle unter Vertrag, wurde aber in Biberach an der Riß geboren. Der 30-Jährige begann seine Torhüter-Karriere beim FSV Mainz 05, ging dann nach England zu FC Liverpool und wurde, nach kurzen Leihen an Union Berlin und in die Türkei, 2022 von Newcastle rekrutiert, wohin er ablösefrei ging, nachdem sein Vertrag mit Liverpool ausgelaufen war.

Seiner deutschen Heimat bisher treu blieb Joshua Kimmich, der in Rottweil geboren wurde und derzeit für den FC Bayern München kickt. Im Alter von 28 kann der defensive Mittelfeldspieler auf beachtliche Erfolge zurückblicken – immerhin steht er bereits seit der Saison 205/15 beim Rekordmeister unter Vertrag. Dorthin ging er seinerzeit vom VfB Stuttgart für eine Ablöse von 8,5 Millionen Euro. Seine Karriere begann er beim VFB Stuttgart, wo er von der Jugend in den Kader der Bundesligamannschaft kam.

Bernd Leno ist derzeit Torwart beim FC Fulham, wurde aber in Bietigheim-Bissingen an der Enz nahe Stuttgart geboren. Der Hüne mit einer Körpergröße von knapp 1,90 Metern ging von Stuttgart zu Bayer 04 Leverkusen, wo er zwischen 2011 und 2018 unter Vertrag war, bevor er zu Arsenal wechselte und mit dem Team 2020 englischer Pokalsieger wurde, seit 2022 spielt er nun für Fulham.

Matthias Ginter ist seiner Freiburger Heimat treu geblieben, oder ist ihr, besser gesagt, wieder treu. Hier begann er seine Karriere bei den Juroren zwischen 2005 und 2012, stieg dann 2012 in die Herrenmannschaft auf, bevor es ihn zu Borussia Dortmund, und zwischen 2017 und 2022 dann zu Borussia Mönchengladbach verschlug. Danach ging es zurück nach Freiburg, zudem spielt der Innenverteidiger bekanntlich seit 2014 in der Nationalmannschaft, mit der er mittlerweile 51 Spiele absolvierte, wobei ihm selbst zwei Tore gelangen. Mit seinen 29 Jahren besitzt er einen aktuellen Marktwert von 18 Millionen Euro, der allerdings im Dezember 2018 bereits bei 35 Millionen Euro gelegen hatte.

Ömer Toprak ist gebürtiger Ravensburger und begann seine Fußballkarriere hier bei den Junioren, bevor er in die Jugend-Mannschaft des FC Freiburg wechselte, wo er dann auch seine Profikarriere begann. Seitdem spielte er erfolgreich in diversen Bundesliga-Mannschaften, bis 2017 bei Bayer Leverkusen, bis 2020 bei Borussia Dortmund, dann ging es zu Werder Bremen, zunächst zur Leihe, dann dauerhaft. Als Sohn türkischer Eltern spielt er zwischen 2011 und 2017 in der türkischen Nationalmannschaft, 2022 zog es ihn dann ganz ins Land seiner Wurzeln – nun ist er als Innenverteidiger beim Süper-Ligisten Antalyaspor aufgestellt.

Wer regelmäßig Fußballwetten abschließt, weiß, dass der TSG 1899 Hoffenheim derzeit eine sehr starke Saison spielt, und sich mit nur drei Punkten Rückstand auf den Tabellenvierten Dortmund sogar an die Königsklasse heranschleicht. Gerade verlängerte der Verein den Vertrag mit Kapitän Oliver Baumann bis Ende Juni 2026, der Torwart ist bereits seit sehn Jahren bei Hoffenheim. Damit bleibt dem Verein ein Einheimischer, der, wie man sagt, mit Hoffenheim durch viele Höhen und Tiefen gegangen ist. Geboren im baden-württembergischen Breisbach am Rhein, hat man mit Baumann „nicht nur eine Identifikationsfigur und Rekordspieler unseres Vereins, sondern auch ein Vorbild und Musterprofi, der mit seinen konstant starken Leistungen ein absoluter Erfolgsgarant für die TSG war und ist“ wie Geschäftsführer Alexander Rosen zur Bekanntgabe der Vertragsverlängerung betonte. Bereits 2014 war Baumann für eine Ablöse von 5,5 Millionen Euro von Freiburg nach Hoffenheim gewechselt, wo er auf beachtliche Erfolge zurückblicken kann. Seit Oktober dieses Jahres zählt er nach offizieller Statistik zu den Torhütern mit den meisten direkten Torvorbereitungen in der Geschichte der Bundesliga: Zum Spitzen-Quintett der Assist-Könige mit insgesamt 4 Assists zählen neben Baumann historisch die Keeper-Größen Manuel Neuer, Jaroslav Drobny, Jens Lehmann und Frank Rost. 

Nicht vergessen werden darf beim Nennen von Fußball-Legenden aus Baden-Württemberg Nationaltrainer Joachim Löw, geboren in Schönau im Schwarzwald, der der deutschen Nationalmannschaft 2014 den Titelgewinn in Brasilien sicherte. Als Spieler spielte er lang Zeit bei Freiburg und Stuttgart. Auch Ulli Hoeneß stammt aus Baden-Württemberg und wurde 1952 in Ulm geboren, auch wenn er heute vor allem für seine Leistung beim FC Bayern bekannt ist, zu dessen historischen Erfolgen er in erheblichem Maße beitrug, so dass heute oft behauptet wird, er habe den Verein „zu dem gemacht, was er heute ist“.

Oliver Kahn gilt ebenfalls als Legende im deutschen Fußball und ist damit einer der bekanntesten Exporte aus Baden-Württemberg. Geboren wurde der Star-Torhüter in Karlsruhe, heute fungiert er als Vorstandsvorsitzender des FC Bayern und lebt in München.

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung