20.8 C
Mannheim
Freitag, Juli 1, 2022
StartAktuellMannheim - Mann nach Auseinandersetzung am Wasserturm mit Messer verletzt, Täter geflüchtet

Mannheim – Mann nach Auseinandersetzung am Wasserturm mit Messer verletzt, Täter geflüchtet

Mannheim: Mann nach Auseinandersetzung am Wasserturm mit Messer verletzt, Täter geflüchtet; Fahndung bislang ohne Ergebnis; Kripo ermittelt; Zeugen gesucht

Mannheim (ots)

Am frühen Samstagmorgen wurde ein 22-jähriger Mann am Wasserturm nach einer Auseinandersetzung verletzt. Der junge Mann hatte sich mit einer Begleiterin dort aufgehalten, als eine mehrköpfige Personengruppe gegen 2 Uhr auf die beiden traf. Nach anfänglichen Provokationen kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung, in deren Folge der 22-Jährige mit einem Messer verletzt wurde.

Werbung

Nachdem mehrere Personen dem 22-jährigen zu Hilfe kamen, flüchtete die Personengruppe, möglicherweise waren es drei Männer, in Richtung Bahnhof. Einer der Männer soll ebenfalls eine blutende Wunde davongetragen haben.

Eine Fahndung der Gruppierung mit über zehn Streifenwagen verlief ohne Ergebnis.

Der 22-Jährige wurde nach seiner notärztlichen Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht keine Lebensgefahr.

Die gesuchten Männer werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: ca. 20-23 Jahre; ca. 180 cm; normale Figur; kurze, dunkle Haare, schwarzes T-Shirt, vermutlich türkischer Herkunft.

2. Täter: ca. 20-23 Jahre; ca. 180 cm; kurze, dunkle Haare; rotes T-Shirt mittürkischer Flagge auf der Brust; blutende Verletzung an der rechten Hand.

Von dem weiteren Verdächtigen liegt bislang noch keine Beschreibung vor.

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mehrere Zeugen, die zur Tatzeit an der Wasserturmanlage anwesend waren, wurden in einer ersten Vernehmung angehört. Weitere Zeugen, die Hinweise zur verdächtigen Personengruppe geben können, insbesondere zu einem der Täter, der sich offenbar bei der Auseinandersetzung ebenfalls verletzt hatte, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Quelle: Presseportal.de

Foto: Symbolfoto / Pixabay

Werbung
  • Frieden und Freiheit
  • Sommer T-Shirts 2022 Frieden und Freiheit
  • Goldsparbox und Goldsparen

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung