26.4 C
Mannheim
Samstag, Juli 2, 2022
StartBlaulicht MeldungenHeidelberg - Schlangenlinien am frühen Morgen; Autofahrerin erheblich unter Alkoholeinwirkung; Widerstand bei...

Heidelberg – Schlangenlinien am frühen Morgen; Autofahrerin erheblich unter Alkoholeinwirkung; Widerstand bei Blutentnahme

Vorherige Unfallflucht möglich – Zeugen gesucht

Heidelberg (ots)

Kurz nach 6 Uhr am Donnertagmorgen fiel mehreren Verkehrsteilnehmern auf der Speyerer Straße ein Kleinwagen auf, der in Schlangenlinien unterwegs war und informierten die Polizei.

Werbung

Eine Streife des Polizeireviers HD-Mitte entdeckte wenige Augenblicke später das beschriebene Fahrzeug in der Lessingstraße, kurz vor dem Hauptbahnhof und versuchte die Fahrerin anzuhalten. Erst an der Einmündung zur Karl-Metz-Straße hielt die Frau an einer roten Ampel an und wurde dort einer Kontrolle unterzogen.

Die Beamten stellten fest, dass das Auto, ein weißer Kleinwagen, erhebliche, frische Unfallbeschädigungen aufwies.

Eine erste Überprüfung der stark alkoholisierten Frau ergaben zudem etwas über 1,7 Promille.

Gegen die anschließende Blutentnahme beim Revier Mitte wehrte sich die 21-Jährige, sodass sie dafür von mehreren Beamten festgehalten werden musste. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Zur Ausnüchterung blieb die 21-Jährige vorübergehend im Polizeigewahrsam.

Aufgrund der erheblichen, frischen Unfallbeschädigungen an ihrem Fahrzeug, gehen die Beamten davon aus, dass die Frau auf ihrer morgendlichen Fahrt in ein Unfallgeschehen verwickelt gewesen sein könnte, in Anschluss dessen sie einfach weiterfuhr. Bislang liegen den Ermittlern noch keine Hinweise über einen entsprechenden Unfallort vor.

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, dürfte die 21-Jährige in Rohrbach losgefahren sein. Welche Route sie dabei in die Innenstadt nahm, steht noch nicht fest.

Zeugen/Geschädigte, die Hinweise zu einem möglichen Unfallgeschehen/Unfallort am frühen Donnerstagmorgen, vielleicht aber auch schon in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag geben können, an dem ein weißer Kleinwagen beteiligt gewesen sein könnte, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier HD-Mitte, Tel.: 06221/99-1700 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Presseportal.de

Werbung
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Sommer T-Shirts 2022 Frieden und Freiheit
  • Frieden und Freiheit

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung