19.3 C
Mannheim
Sonntag, Juni 16, 2024
StartBlaulicht MeldungenHeidelberg - 29-Jähriger wegen Verdachts des vollendeten und des versuchten Diebstahls und...

Heidelberg – 29-Jähriger wegen Verdachts des vollendeten und des versuchten Diebstahls und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte in Untersuchungshaft

Heidelberg (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim:

Das Amtsgericht Heidelberg erließ am Donnerstagmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl gegen einen 29 Jahre alten Mann.

Werbung

Der Mann soll bereits am 18.05.2022 mit einem 26 Jahre alten Mittäter und einem weiteren, bisher unbekannten Mann in einem Lebensmittelgeschäft in Heidelberg Spirituosen im Wert von rund 700 Euro entwendet haben. Der Diebstahl war erst im Nachgang bemerkt worden.

Am Mittwoch, dem 01.06.2022, gegen 17:45 Uhr sollen der Verdächtige und sein 26-jähriger Mittäter dann im selben Geschäft erneut versucht haben, Spirituosen, diesmal im Wert von rund 100 Euro, zu entwenden. Hierbei wurden sie von Angestellten beobachtet, die die Polizei verständigten. Die Angestellten erkannten zudem in den beiden Männern die Personen wieder, die sich bereits am 18.05.2022 in den Geschäftsräumen aufgehalten hatten und im Verdacht standen, bereits damals Spirituosen entwendet zu haben.

Nach seiner Festnahme soll der Verdächtige in den Räumlichkeiten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte schließlich mit Gewalt Widerstand gegen eine Polizeibeamtin und ihren Kollegen geleistet haben. Hierbei wurde die Beamtin verletzt und vorübergehend dienstunfähig.

Während sein 26-jähriger mutmaßlicher Mittäter mangels Haftgrundes wieder auf freien Fuß kam, erließ die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Heidelberg gegen den 29-jährigen Verdächtigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des vollendeten und des versuchten Diebstahls in einem jeweils besonders schweren Fall und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Sie sah Fluchtgefahr als gegeben an und setzte den Haftbefehl in Vollzug, woraufhin der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und des Polizeireviers Heidelberg-Mitte dauern an.

Quelle: Presseportal.de

Werbung
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • pressemeier
  • Goldankauf Wiesloch
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • Pressearbeit PR Agentur RPM

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung