17.3 C
Mannheim
Montag, Juni 17, 2024
StartAktuellSinsheim/Helmstadt/Reichartshausen - Selbstbedienungsmentalität "krimineller Kunden" nimmt zu; Selbstvermarkter und Hofladenbesitzer immer häufiger...

Sinsheim/Helmstadt/Reichartshausen – Selbstbedienungsmentalität „krimineller Kunden“ nimmt zu; Selbstvermarkter und Hofladenbesitzer immer häufiger bestohlen und betrogen

Sinsheim/Helmstadt/Reichartshausen (ots)

Spargel, Erdbeeren oder Blumen – Selbstvermarkter und Hofladenbesitzer klagen zunehmend über die Selbstbedienungsmentalität ihrer „Kunden“ und erstatteten Anzeige bei der Polizei.

Dabei haben sie ihre Verkaufsstrategie so konzipiert, dass der Kunde die landwirtschaftlichen Erzeugnisse häufig selbst pflücken oder im Hofläden kaufen kann. Der Kaufpreis soll anschließend auf Treu und Glauben der Betreiber in einer aufgestellten Kasse entrichtet werden.

Werbung

Am Pfingstsamstag wurde der Besitzer eines Hofladens in der Hauptstaße in Sinsheim Opfer dreister Betrüger. Der Mann beobachtete über eine installierte Kamera eine ältere Frau dabei, wie sie Waren an sich nahm und nicht oder nicht ordnungsgemäß bezahlte. Als er ihr zu deren Fahrzeuge folgte, erkannte er einen „alten Bekannten“ wieder, der gemeinsam mit einer weiteren Frau im Auto saß und offenbar auf die „einkaufende“ Frau wartete. Der Mann war dem Hofladenbesitzer in der Vergangenheit bereits wegen ähnlicher Vorfälle aufgefallen und hatte ihm ein Hausverbot erteilt. Das Paar fuhr anschließend davon, die Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls/Betrugs sind gegen die drei Personen aus dem Landkreis Heilbronn aufgenommen.

Wenige Tage zuvor hatte ein Erdbeerbauer aus Helmstadt ebenfalls Glück, als er von einem Zeugen darauf aufmerksam gemacht wurde, dass Erdbeeren von seinem Feld im Friedhofweg illegal gepflückt werden.

Rund zwölf Kilo Erdbeeren hatten die fünf Personen bereits gepflückt, als der Erdbeerbauer hinzukam und die Polizei verständigte. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls gegen zwei Frauen und einen Mann aus dem Neckar-Odenwald-Kreis sowie gegen zwei Sinsheimerinnen sind eingeleitet.

Weniger Glück hatte in den vergangenen zwölf Monaten zweimal die Betreiberin eines Hofladens in Reichartshausen (PM vom 10.01.22 und 07.05.21), deren bereitgestellte Geldkassette aufgebrochen und jeweils ein nicht bekannter Geldbetrag gestohlen wurde. Der oder die Täter konnten bislang nicht ermittelt werden.

Quelle: Presseportal.de

Foto: Symbolfoto / Pixabay

Werbung
  • pressemeier
  • Goldankauf Wiesloch
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • Pressearbeit PR Agentur RPM

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung