20.5 C
Mannheim
Sonntag, April 14, 2024
StartAktuell HeadlineSinsheim - „Claudia auf Bank“ beschädigt

Sinsheim – „Claudia auf Bank“ beschädigt

Vandalismus am Karlsplatz

Am frühen Dienstagmorgen wurde die Stadtverwaltung Sinsheim auf die Beschädigung der Skulptur „Claudia auf Bank“ am Karlsplatz hingewiesen. Die Figur, die die Stadt nach der erfolgreichen Alltagsmenschen-Sonderausstellung 2020 erst kürzlich erworben hat, wurde mutmaßlich mutwillig von der Bank gerissen und verdreht abgelegt. Dabei wurde die Sitzfläche grob beschädigt.

Der Vorfall ereignete sich vermutlich am Montagabend zwischen 21:00 und 22:30 Uhr. Die Stadt hat Strafanzeige erstattet. Wer sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter liefern kann wird gebeten, sich direkt an das Polizeirevier Sinsheim, Telefon 07261 690-0 zu wenden. Die Stadtverwaltung hat eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro für Hinweise, die zur Überführung der Täter führen, ausgesetzt.

Werbung

„Wir sind zutiefst erschüttert von solch grobem Vandalismus“, zeigt sich Oberbürgermeister Jörg Albrecht entsetzt. Die Skulptur wird nun zur Reparatur vorerst vom Karlsplatz entfernt.

Erst vor wenigen Wochen wurden die Opas auf Bank in der Bahnhofstraße beschädigt. „Solches Verhalten zeugt von maximaler Respektlosigkeit gegenüber der Kunst, der Künstlerin, der Stadt und letztlich der gesamten Bevölkerung Sinsheims, die große Freude an den schönen Figuren hat.“

Bild (Stadt Sinsheim): Vor wenigen Tagen saß die „Claudia auf Bank“ noch am Karlsplatz. Nun bleibt der Platz leer, bis die Figur repariert ist.

Titel-Bild (Stadt Sinsheim): Städtische Mitarbeiter richteten die beschädigte Skulptur am Dienstag wieder auf.

Quelle: Stadtverwaltung Sinsheim

Werbung
  • Goldankauf Wiesloch
  • pressemeier
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • Pressearbeit PR Agentur RPM

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung