18.4 C
Mannheim
Dienstag, Mai 21, 2024
StartBlaulicht MeldungenMannheim: Verkehrsrowdy nimmt Mann auf Motorhaube

Mannheim: Verkehrsrowdy nimmt Mann auf Motorhaube

Mannheim (ots)

Zu einer Unfallflucht kam es am Samstagmorgen um 03:15 Uhr. Ein Mann parkte mit seinem Pkw in der Riedfeldstraße aus, wobei er ein hinter dem Pkw abgestelltes Pedelec touchierte. Dies wurde von einer Zeugin beobachtet, die den Mann darauf ansprach. Als er bemerkte, dass die Zeugin den Unfall bemerkt hatte, wollte er mit seinem Auto von der Örtlichkeit flüchten. Die Zeugin machte laut darauf aufmerksam, was zur Folge hatte, dass ein weiterer Zeuge hinzukam und sich vor das Auto stellte, um so die Flucht zu verhindern. Der Autofahrer ließ ständig den Motor aufheulen und beschleunigte. Der Zeuge warf sich auf die Motorhaube, um nicht überfahren zu werden und hielt sich an den Scheibenwischern fest. Der Autofahrer wollte den Mann loswerden indem er Gas gab, abrupt bremste und Lenkbewegungen nach rechts und links ausführte. Als dies nichts bewirkte, fuhr er in Richtung Ludwig-Jolly-Straße weiter. Letztendlich brach der Scheibenwischer in Höhe der Ampelanlage an der Riedfeldstraße / Ludwig-Jolly-Straße ab, so dass der Zeuge zu Boden fiel. Der Autofahrer entfernte sich in Richtung Jungbuschbrücke.

Der Zeuge wurde bei dem Fall zu Boden leicht verletzt. Er begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Werbung

Der Autofahrer, der mit einem dunklen VW Kombi mit Mannheimer Kennzeichen davonfuhr, wurde von der Zeugin und dem Geschädigten folgendermaßen beschrieben:

- 23-30 Jahre alt,
- Leichter Oberlippenbart,
- Dunkelblonde Haare,
- Etwas volleres Gesicht,
- Eisblaue Augen,
- Hat einen Leberfleck auf seiner rechten Wange

Die Schadenshöhe an dem umgefahrenen Pedelec ist noch nicht bekannt.

Der Ermittlungsdienst der Verkehrspolizeiinspektion Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder zu dem flüchtigen Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei dem Verkehrsdienst Mannheim, unter der Tel.: 0621/174-4220, zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Werbung
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • pressemeier
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen
  • Pressearbeit PR Agentur RPM
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Goldankauf Wiesloch

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung