5.5 C
Mannheim
Samstag, März 2, 2024
StartAllgemeinGemeinderatswahlen in Wiesloch: Schafft die FDP es wieder in den Gemeinderat?

Gemeinderatswahlen in Wiesloch: Schafft die FDP es wieder in den Gemeinderat?

Parteiquerelen nicht nur bei der CDU-Wiesloch – Parteiquerelen nicht nur bei Bündnis 90 / Die Grünen in Wiesloch – Parteiquerelen auch bei der FDP.

Im Wieslocher Gemeinderat spielt die FDP nur eine sehr unbedeutende Rolle. Sie bildet nicht einmal eine eigene Fraktion. Bei der letzten Gemeinderatswahl im Jahr 2019 konnte nur ein einziger Gemeinderatsposten besetzt werden.

Werbung

Prof. Dr. Thorsten Krings wurde von 1.354 wahlberechtigten Wieslocher Bürgern zum Stadtrat gewählt. Seither fungiert er auch als Oberbürgermeistervertreter. Doch plötzlich und unerwartet wechselte Krings die Partei. Zur Verwunderung der FDP-Wiesloch sowie seiner Wähler.

Weitere Informationen reichen wir nach, sobald die Kandidatenliste für 2024 vorliegt und uns die Pressemitteilung der FDP erreicht.

Wahlkampfstand der FDP-Wiesloch 2019

Der Vorsitzende der FDP-Wiesloch rechnet mit seinem ehemaligen Parteimitglied ab

Thorsten Krings, tanzt auf zu vielen Hochzeiten? Er ist auch als Vorstand beim o.g. Bündnis für Demokratie und Toleranz e.V. tätig. Mit der FDP wollte der Hochschulprofessor in den Landtag, doch die Wähler wollten dies eher nicht. Und so blieb er zunächst noch bei der FDP, wechselte dann vor kurzem zu den Freien Wählern in Wiesloch. Zur Verärgerung der FDP-Mitglieder.

Friso Neumann schreibt auf der Internetseite der FDP-Wiesloch: „In der Ortsgruppe Wiesloch der FDP Wiesloch-Südliche Bergstraße ist die Enttäuschung groß, dass Herr Krings nun bereits zum zweiten Mal der FDP den Rücken gekehrt hat. Er wurde von unseren Mitgliedern und FDP-Freunden bei seinem Wahlkampf sowohl für einen Gemeinderatssitz als auch bei seiner Landtagskandidatur finanziell, politisch und organisatorisch stark unterstützt. Auch später wären die Mitglieder des Ortsverbandes und seine übrigen Unterstützer gerne vertrauensvoll in seine politische Arbeit und auch Informationswege eingebunden gewesen. Für das Erreichen seiner persönlichen, politischen und sonstigen Ziele war dies aber für ihn ganz offensichtlich nachrangig.“

„Leider zeichnete sich die Beendigung einer konstruktiven Zusammenarbeit schon seit Längerem ab, als er nach nur kurzer Zeit das Vorstandsamt des Ortsverbandes abrupt beendete und sein Unbehagen mit den meisten Mitgliedern des Vorstandes unseres Ortsverbandes mehr als deutlich machte. Seinen Parteiwechsel zu den Freien Wählern bedauern wir, sehen ihn aber auch wegen der Mitnahme des Gemeinderatsmandats äußerst kritisch. Das ist aber eher eine Frage des politischen Anstandes als eine rechtliche.“ so der Vorsitzende des FDP-Ortsverband Wiesloch-Südliche Bergstraße

Wahlkampfplakat der FDP-Wiesloch 2019

Werbung
  • Pressearbeit Agentur RPM
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Goldankauf Wiesloch
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung