12.6 C
Mannheim
Samstag, Mai 18, 2024
StartAktuellEinblicke in die Pflegeausbildung

Einblicke in die Pflegeausbildung


Tag der offenen Tür an der Louise-Otto-Peters-Schule Hockenheim

Kommunikationsroboter „Pepper“ ist am 6. Mai mit dabei


Ganz im Zeichen des 50-jährigen Kreisjubiläums steht der Tag der offenen Tür am Samstag, 6. Mai, an der Louise-Otto-Peters-Schule in Hockenheim. Die hauswirtschaftlich-sozialpädagogisch-pflegerische Berufsschule in der Trägerschaft des Rhein-Neckar-Kreises gewährt an diesem Tag von 10 bis 14 Uhr Einblicke in das Schulhaus und in ihre Bildungsangebote, insbesondere im Pflegebereich. Auch „Pepper“, der als Kommunikationsroboter in Pflegeeinrichtungen zum Einsatz kommt, ist vor Ort.

Werbung
Drohnenführerschein A2

An der Louise-Otto-Peters-Schule in der Hockenheimer Schubertstraße 11 wurde – wie an allen Pflegeschulen – im Jahr 2020 die Ausbildung zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachfrau reformiert und eine neue, generalistische Ausbildung geschaffen. Der erste Ausbildungsgang der angehenden Pflegefachkräfte startet dort Anfang Mai in die Abschlussprüfungen.

Im Rahmen des Tags der offenen Tür präsentieren die Ausbildungsklassen alles Wissenswerte rund um die Pflegeausbildung und den Pflegeberuf. Auszubildende der 3-jährigen Ausbildung zum/r Pflegefachmann/ -frau sowie der 1-jährigen Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer/-in zeigen an diesem Vormittag verschiedene Inhalte und Angebote der Ausbildung.

Unterschiedliche Ausbildungsbetriebe sowie Agentur für Arbeit/Jobcenter werden ebenfalls vor Ort sein und geben gerne Auskunft über die Rahmenbedingungen der Ausbildung in den unterschiedlichen Einrichtungen der Pflegeausbildung. Die Auszubildenden im Pflegebereich können ihren Ausbildungsvertrag mit unterschiedlichen Betrieben abschließen: entweder mit einem Träger einer Alten-/Pflegeeinrichtung, einem ambulanten Dienst oder mit einem Krankenhaus – alle werden dann gemeinsam auf den Beruf in den unterschiedlichen Pflegebereichen vorbereitet. Die Auszubildenden in der Altenpflegehilfe schließen entweder mit einer Alten-/Pflegeeinrichtung oder einem ambulanten Pflegedienst einen Ausbildungsvertrag. Somit stehen den Azubis hier unterschiedliche Möglichkeiten offen.

Alle Beteiligten freuen sich auf zahlreiche interessierte Besucherinnen und Besucher.

Fragen zur Ausbildung und zur Veranstaltung können an christine.weidenauer@lop-schule.de gerichtet werden. Informationen zur Schule sind unter www.lop-schule.de abrufbar.

Quelle: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Werbung
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • pressemeier
  • Goldankauf Wiesloch
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • Pressearbeit PR Agentur RPM

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung