19.6 C
Mannheim
Dienstag, Juli 23, 2024
StartAktuellWiesloch - Corona Maßnahmen - Offener Brief an den Oberbürgermeister Elkemann

Wiesloch – Corona Maßnahmen – Offener Brief an den Oberbürgermeister Elkemann

Unten stehender Brief an den Oberbürgermeister Dirk Elkemann wurde uns heute zur Veröffentlichung zugesandt. Der Autor ist der Redaktion namentlich bekannt!


Wieslocher Montagsspaziergänger                                                                    Wiesloch, 17.07.2023

An den Oberbürgermeister der Stadt Wiesloch

Betreff:    Aufarbeitung der Corona-Maßnahmen

Werbung

hier: Offener Brief an die Gemeindevertreter der Stadt Wiesloch!

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dirk Elkemann,

Es werden mehr und mehr Menschen, die sich Fragen stellen, die bis heute nicht beantwortet sind.

1. Warum war die Virus-Gefahr vor der Impfung so groß, wenn es im Vergleich zu den Grippe-Vorjahren keine Übersterblichkeit gab. Warum wurde nicht zwischen Todesfällen mit und an Coronavirus unterschieden? Warum wurde mit Incidentien und der Zahl infizierter Personen Politik gemacht? Zahlen, die einen geringen Aussagewert hatten und nicht mit der Zahl der Todesfälle und der Schwerstkranken.

2. Warum hatte keine Untersuchung, der Neben- und Folgewirkungen der Corona-Bekämpfungsmaßnahmen stattgefunden?

Wie hoch ist die Zahl der durch die Maßnahmen psychisch Erkrankten, der mangels Behandlung Verstorbenen und der Selbsttötungen. Was sind die Auswirkungen der politischen Maßnahmen auf unsere Volkswirtschaft? Warum hat keine Verhältnismäßigkeitsprüfung stattgefunden?

Viele Menschen befürchten, dass die von der Politik verordnete Medizin gefährlicher ist als die Viruserkrankung.

3. Warum hat man sich nur auf wenige Einzelpersonen als Berater verlassen und kein Beraterkremium mit Sachverständigen aus unterschiedlichen Disziplinen und aus der Wirtschaft zusammengestellt. Und

4. Warum werden Kritiker der Maßnahmen, auch hier in Wiesloch, von einer sehr großen Zahl des Gemeinderates, politisch diskreditiert und in die Nähe von Verrückten gestellt? Warum wird es zugelassen, dass die regionale Presse sich an derartigen Kampagnen beteiligt?

Weil diese Fragen nicht beantwortet werden und das auch medial und öffentlich nicht thematisiert wird, machen sich viele Menschen, auch hier in Wiesloch Gedanken und zweifeln an der Politik. Ich denke man könnte verstehen, dass heute sehr viele Bürger in Wiesloch mehr Angst vor den Entscheidungen der Politiker haben als vor dem Virus.

Die Bürger von Wiesloch bitten um öffentliche Stellungnahme von ihrem Oberbürgermeister und des Gemeinderates.

Mit freundlichen Grüßen

Bürger von Wiesloch


Anm. d. Red.: Für eingereichte oder namentlich gekennzeichnete Beiträge sind die Autoren verantwortlich. Form, Stil und Inhalt liegen allein in der Verantwortung des Autors. Die hier veröffentlichte Meinung kann daher von der Meinung der Redaktion oder des Herausgebers abweichen.

Werbung
  • pressemeier
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • Goldankauf Wiesloch
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt
  • Pressearbeit PR Agentur RPM

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung