18.4 C
Mannheim
Dienstag, Mai 21, 2024
StartAktuellFreiherr von Ulner`sche Stiftung fördert ambulante Hospize im Rhein-Neckar-Kreis

Freiherr von Ulner`sche Stiftung fördert ambulante Hospize im Rhein-Neckar-Kreis

Freiherr von Ulner`sche Stiftung fördert zehn ambulante Hospize im Rhein-Neckar-Kreis mit rund 33.000 Euro / Landrat Stefan Dallinger: Hospizarbeit ist unglaublich wertvoll


Die Freiherr von Ulner`sche Stiftung, eine selbständige kommunale Stiftung des Rhein-Neckar-Kreises, hat zehn ambulante Hospize im Landkreis mit rund 33.000 Euro an Fördergeldern bedacht. Nachdem im Jahr 2021 stationäre Hospize gefördert wurden, hat der Stiftungsbeirat nun den Schwerpunkt für die Zuteilung der Mittel auf ambulante Hospize gelegt. Da nicht jeder Hospizbereich von den Krankenkassen unterstützt wird, sind die oft als eingetragener Verein organisierten ambulanten Hospizgemeinschaften und -dienste auf Spendengelder angewiesen.

„Mein ganz herzlicher Dank und tief empfundener Respekt gilt allen, die sich in der Hospiz- und Palliativversorgung für schwerstkranke und sterbende Menschen engagieren und den Angehörigen in schweren Zeiten mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ich freue mich daher sehr, dass wir über die Freiherr von Ulner`sche Stiftung die unglaublich wertvolle ambulante Hospizarbeit im Rhein-Neckar-Kreis mit einem finanziellen Beitrag für Anschaffungen sowie Aus- und Fortbildungen unterstützen können“, so Landrat Stefan Dallinger.

Werbung

Gefördert wurden:

–         Hospizgruppe im Neckargemünder Hof

–         Hospizgemeinschaft Schwetzingen

–         Ökumenischer Hospizdienst Leimen-Nußloch-Sandhausen e.V.

–         Hospizdienst Elsenztal e.V.

–         Kraichgau Hospiz e.V.

–         Ambulanter Hospizverein Eberbach-Schönbrunn e.V.

–         Ökumenischer Arbeitskreis für Hospiz- und Trauerbegleitung Edingen-Neckarhausen

–         Ökumenische Hospizhilfe Südliche Bergstraße e.V.

–         Ökumenische Hospizhilfe Weinheim-Neckar-Bergstraße e.V.

–         Ambulanter Hospizdienst Hockenheim

Hintergrundinformationen zur Freiherr von Ulner`sche Stiftung:

Die Freiherr von Ulner’sche Stiftung unterstützt hilfsbedürftige Menschen im Rhein-Neckar-Kreis unbürokratisch dort, wo andere Sozialsysteme nicht greifen und ermöglicht finanzielle Beihilfen für medizinische Behandlungen und Hilfsmittel oder auch notwendige Einrichtungsgegenstände. Darüber hinaus fördert die Stiftung gemeinnützige Projekte und bürgerschaftliches Engagement. Dabei verfügt die selbständige kommunale Stiftung des Rhein-Neckar-Kreises über kein eigenes Personal, sondern wird seit 1979 vom Kämmereiamt des Landratsamtes Rhein-Neckar-Kreis verwaltet.

Spendenkonto Freiherr von Ulner’sche Stiftung:

Sparkasse Heidelberg, IBAN DE46 6725 0020 0000 0385 63

Quelle: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Werbung
  • pressemeier
  • Goldankauf Wiesloch
  • Goldsparbox und Goldsparen
  • Pressearbeit PR Agentur RPM
  • Wahlen 2024 - Jetzt Wahlwerbung buchen
  • oelwelt24 Sonnenblumenöl
  • berlin 2024 love ´ revolution t-shirt

Werbung

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Am beliebtesten

Werbung